ABS-Block

  • Hallo,


    bei meinem Laguna 2 BJ 2002 gingen irgendwann mal alle Lichter an. ABS, ESP, Handbremse, etc.

    Nach Auslesen in einer Renaultwerkstatt und Ausschluß anderer Fehlerquellen blieb der ASB-Block.

    Lt. Renault-Werkstatt gibt es das Teil für meinen Renault nicht mehr.

    Meine laienhafte Recherche schürt zumindest die Hoffnung so ein Teil gebraucht zu bekommen. Allerdings gibt es sicherlich unterschiedlichste Modelle und ich habe überhaupt keine Ahnung.

    Wie würdet ihr vorgehen? Irgendeine Freie Werkstatt suchen, die das evl. macht, inkl. Suche nach einem gebrauchten Teil?

    Mein Laguna hat schon stolze 330000km auf dem Buckel und fährt ansonsten noch astrein. Würde jetzt ungern aufgrund dieser doch eigentlich kaum genutzen Einrichtung sein Ende einläuten, TÜV gibts damit ja nicht mehr.

    Habt ihr eine Rat für mich?


    Danke und Gruß

    Volker

  • Guck doch mal drauf. Da steht ne Nummer. Anhand der Teilenummer kannste dir ein gebrauchtes, oder von mir aus regeneriertes Teil holen. Obs reicht, einen intakten ABS-Block einzubauen, oder ob der noch im Auto per Diagnose-PC "freigeschaltet" werden muss, entzieht sich jedoch meiner Kenntnis.


    Gruss


    Mutschy

  • Ich hatte letztes Jahr das selbe Problem, letztendlich habe ich mir ein Neuteil besorgt. Es ist aber auch machbar das alte ausbauen zu lassen und zu einem Aufbereiter zu bringen/senden für ca. 300 € Instandsetzung des Blocks zuzüglich ein und Ausbau. In dieser Zeit steht das Auto allerdings still(2 bis 3 Wochen), ging bei mir nicht. 9 Monate habe ich auf das neue Teil von Renault gewartet, knapp 1300 € der Block und 500 € Ein/Ausbau und Programmierung.


    Gruß Micha

  • Hallo zusammen,


    ich hatte vor etwa 4 Jahren das gleiche Problem bei meinem Laguna II 1,6 Bj. 2002. Die ABS Leuchte ging nicht mehr aus. Der ABS Block sitzt vorn am linken Fahrerreifen und war völlig verrottet - siehe Foto 1 + 2. Ich musste leider viele Teile demontieren, um an die Renault ABS - Teilenummer zu gelangen. Hat aber schlußendlich funktioniert, habe dann für 50,-- € einen gebrauchten und identischen ABS Block gekauft und von einer freien Werkstatt fachgerecht einbauen lassen.

    Seitdem keinerlei Probleme mehr mit dem ABS..


    Greetz

  • Hallo nochmal,


    da ich keinerlei Hebebühne oder Grube zum Basteln habe, kaufte ich mir seinerzeit 2 Auffahrrampen. Der erste Abbau war dann der Motorraum Unterbodenschutz, dann die beiden Scheinwerfer ausgebaut und die vordere Stoßstange abgenommen. Ich glaube, da konnte mann das ABS Steuergerät dann schon erkennen, ich weiß nicht mehr, ob ich auch noch die Fahrer Vorderradinnenverkleidung abnehmen musste. Dann erkennst Du die Teilenummer des ABS Blocks und kannst Dich auf die Suche nach Ersatz machen.


    Greetz, Christian

  • Hallo nochmal,


    da ich keinerlei Hebebühne oder Grube zum Basteln habe, kaufte ich mir seinerzeit 2 Auffahrrampen. Der erste Abbau war dann der Motorraum Unterbodenschutz, dann die beiden Scheinwerfer ausgebaut und die vordere Stoßstange abgenommen. Ich glaube, da konnte mann das ABS Steuergerät dann schon erkennen, ich weiß nicht mehr, ob ich auch noch die Fahrer Vorderradinnenverkleidung abnehmen musste. Dann erkennst Du die Teilenummer des ABS Blocks und kannst Dich auf die Suche nach Ersatz machen.


    Greetz, Christian

    Danke, da muss ich dann wohl mal ran! :thumbup:

    Gruß

    Volker

  • Den Vorschlag von Nordinvent finde ich sehr gut, das defekte ABS Steuergerät auszubauen und einem Wiederaufbereiter zukommnen zu lassen. Kostet deutlich weniger als neu...

    Ich habe vor einem 3/4 Jahr meine LiMa erneuern müssen, Neupreis etwa 169,-- €, ich habe meine defekte LiMa ausgebaut, in der Bucht eine wiederaufbereitete für 85,-- € inkl. 25,-- € Pfand + Lieferung bestellt, diese sodann eingebaut und die defekte LiMa an den Verkäufer retouniert, lief reibungslos, der Austausch kostete mich nur 60,-- € + viel Eigenschweiß ...

  • Ich habe noch einen ABS-Block zuhause liegen.

    Man kommt auch an den Block wenn man nur das Rad abbaut und die Radhausschale rausnimmt.

    Wenn du einen anderen Block einbauen willst musst du schauen, dass beide die gleichen ESP-Sensoren verwenden.

    Die ESP-Sensoren sind unter der Handbremse am Schalthebel.

    Der Block den ich habe ist für einen ESP-Sensor und nicht zwei Sensoren.

    Renault Laguna 1.6l 16V 107PS Privilege Limousine BJ 2001 Silber Metallic

    Skoda Fabia 1,4l TDi 3Zyl 75PS Kombi BJ 2005 Gelb
    ----------
    Zwei-Räder:
    Suzuki GS 500 E 46 PS BJ 92 Deep Purple Metalic
    Kawasaki GPX 600 R 85 PS BJ 91 Schwarz

  • Habe noch eine Frage: wie ist das mit dem "Freischalten" (siehe post II)oder Programmieren von einem gebrauchten Teil. Das können "nicht Renault-Werkstätten" dann auch?

    Bitte entschuldigt meine ggf. naiven Fragen :facepalm:


    Gruß

    Volker

  • Die freie Werkstatt, die meinen ABS Block eingebaut hat, nutzt ein sündhaft teures OBD Diagnose - und Programmiergerät und kann angeblich jedes KFZ Modell bedienen. Ich weiß ehrlich gesagt nichteinmal, ob der Mechatronike den ABS Block überhaupt neu einprogrammieren musste, da ich ein absolut identischen ABS Block mit 100% Übereinstimmung der Renault Teilenummer besorgt hatte.

    Jedenfalls funktioniert Alles bestens...

  • Die freie Werkstatt, die meinen ABS Block eingebaut hat, nutzt ein sündhaft teures OBD Diagnose - und Programmiergerät und kann angeblich jedes KFZ Modell bedienen. Ich weiß ehrlich gesagt nichteinmal, ob der Mechatronike den ABS Block überhaupt neu einprogrammieren musste, da ich ein absolut identischen ABS Block mit 100% Übereinstimmung der Renault Teilenummer besorgt hatte.

    Jedenfalls funktioniert Alles bestens...

    angeblich ist im ABS Block die Kilometeranzahl hinterlegt.

  • Für den ersten Test muss nichts eingestellt werden.

    War bei ner Werkstatt die hatte ein Gerät von Bosch, dort wurde nur, wenn ich mich erinnere Motor, Bauform und Getriebe eingetragen. Mehr ist nicht gespeichert keine Fahrgestellnummer keine Kilometer.

    Da ich erst die zwei ESP Sensoren hatte, hatte ich immer noch den ESP Fehler, ABS war aber weg.

    Wobei ich sagen muss das ESP eh nicht so der Hammer ist, und die Werte damit eigentlich egal sein sollten.

    War bei einem Fahrsicherheitstraining und ESP hat eigentlich kaum geregelt und hab mich gedreht, wo neue Autos einfach runter gebremst haben.

    Also einfach Einbauen, dann sollte der Fehler weg sein.

    So zumindest meine Erfahrung.

    Renault Laguna 1.6l 16V 107PS Privilege Limousine BJ 2001 Silber Metallic

    Skoda Fabia 1,4l TDi 3Zyl 75PS Kombi BJ 2005 Gelb
    ----------
    Zwei-Räder:
    Suzuki GS 500 E 46 PS BJ 92 Deep Purple Metalic
    Kawasaki GPX 600 R 85 PS BJ 91 Schwarz