Beiträge von Paseman

    Die Frage ist was du suchst. Irgendwie tief für die Eisdiele oder was für bessere Performance? Wobei letzteres richtig schwierig ist beim Laguna. Die einzig brauchbare Lösung die ich bis jetzt gefunden habe und gerade selber fahre sind 35er H&R Federn mit ST Suspension Dämpfern (keine Seriendämpfer mit Federn, da das noch unruhiger wird) und VA 15er sowie HA 20er Platten. Aber auch das wird auf der AB ab 200 ziemlich unruhig. Auf engen Mittelgebirgsstraßen geht's, aber auch da neigt sich der Karrn relativ stark und kann sich beim Richtungswechsel aufschaukeln. Ein KW V1 ist da leider auch nicht besser nur tiefer.


    Ich überlege zwar wegen 'ner Sonderanfertigung von RSC, aber die Preise sind da nicht ohne.


    Wenn ich allerdings lese, dass du das mit 19" fahren willst, ist es wohl dann doch eher die erste Version, wa? :pinch:

    Nicht nur gerüchteweise sondern tatsächlich flockt, wahrscheinlich das Silikat, es aus wenn man silikatfrei und -haltig mischt. Dann hilft nur noch eine Komplettspühlung des Kühlsystems. Das würde man aber im Ausgleichsbehälter sehen und wäre definitiv aufgefallen.

    Beim F4RT verschlammt aber nix mehr, sofern silikatfreies Kühlmittel verwendet wurde. Einzig Kühlerdicht könnte was verstopfen. Aber normalerweise hast in den Motoren kein Schlamm.


    Wann war der letzte Zahnriehmenwechsel (Intervall 5 Jahre/120.000 km) und wurde da die Wasserpumpe mit gewechselt?

    Das ist 'ne rein persönliche Entscheidung von dir ob du 3€ im Jahr sparen oder mehr sehen willst. Ich tendiere immer zu mehr Sicherheit/Licht. Selbst die Osram Nightbreaker Laser 2. Gen (+150%) kosten nur 25€ und sind die hellsten getesteten Glühlampen auf dem Markt. Dafür halten sie nur 1-2 Jahre, je nach Nutzung. Beides (Langlebigkeit und Helligkeit) funktioniert übrigens aus physikalischen Gründen nicht. Irgendein Kompromiss ist es immer.


    Aber mal ganz ehrlich, da kosten andere Dinge am Fahrzeug deutlich mehr. Und da du danach fragst, hast du wahrscheinlich noch nie so helle Glühlampen gefahren. Danach erübrigt sich das Thema nämlich von selbst. ;P

    Nö, die Leistung hat Elmar nicht limitiert. Die 2er RS bekommt er standfest auf 300 PS. Nur das macht das Sagem 3000 im GT nicht mit. Er stimmt übrigens, wie im Diagramm zu sehen ist, mit Absicht sehr saugertypisch ab, damit es nicht so stark auf's Material geht.


    Wie sieht dann die Verdichtung mit den M3RS Kolben aus?

    Das Standardprogramm mit 15T und 495 ccm Düsen. Wobei letztere irgendwie eigentlich zu groß sind laut Elmar. Zumindest musste er sie auf Minimum runterregeln und ist mit dem Drehmoment trotzdem so hart an die Grenze gekommen. Da wundert's mich warum die allgemeine Meinung sagt, dass die normalen M2RS Düsen nicht genug Sprit durchlassen oder manche sogar 630er verwenden.

    Ich weiß ja nicht was du mit deinen Scheiben so machst...


    Und natürlich ist ein 4 Kolben Festsattel immer besser als ein 1 Kolben Schwimmsattel. Du bekommst viel mehr Kraft gleichmäßiger verteilt auf die Scheibe und die Beläge sind entsprechend großer und bieten mehr Reibfläche.


    Die 324er Scheiben bleiben ja, es kommen nur die Brembo Bremssättel darauf.

    Genau darauf wollte ich ja hinaus. Mehr Bremsfläche = mehr Temperaturentwicklung. Das ein Festsattel besser als ein Schwimmsattel ist, ist ja sowieso klar. Allerdings kann ich bei mir über zu geringe Bremsleistung nicht klagen. Tarox und RedStuff sei dank.


    Ich benutze meine Bremse @Strolchi und ein Mittelklassefahrzeug hat dezent mehr Gewicht als 'n Kleinwagen. Wie war das mit Äpfeln und Birnen?^^

    Mal noch ein Update von mir dazu. Nach einigen Versuchen mit verschiedenen 75W80 Getriebeölen bin ich schlussendlich doch wieder beim originalen Tranself NFP gelandet. Damit schaltet er sich mit Abstand am weichesten. Obwohl das Motul Motylgear auch nicht schlecht war, allerdings so seine Problemchen bei Kälte hatte.

    Es gibt beim Laguna 3 verschiedene Bremsscheibengrößen vorn (hinten ist bei allen gleich). Die 280er wurde soweit ich weiß nur beim 1.6er verwendet und ist somit uninteressant. Die 300erter dann bei den Saugern und glaube dem kleinen Diesel evtl. bei den ersten Baujahren auch bei den Topmotorisierungen wie V6 und 2.2dci. Beim dem kleinen Turbo wie du ihn ja hast bin ich mir nicht sicher ob du noch die 300erter, oder schon die große 308er hast. Bei der letzteren hättest aber auf deinem Bremssattel 308/324 stehen, da der auch im Espace verwendet wurde.