Wasser in den Ablagen vor den vorderen beiden Sitzen

  • Hallo zusammen,

    beim Reinigen des Innenraums meines neu erworbenen gebrauchten Renault Scenic 1.9dci aus 04/2005 musste ich feststellen, dass die beiden Ablagefächer jeweils vor Fahrer- und Beifahrersitz zentimeterhoch mit Wasser befüllt waren:supersad:. Der Teppich drumherum ist trocken:embarrassed:.


    Hat jemand eine Idee, wie das Wasser dort hinein kommt oder kennt jemand das Problem?


    Danke im Voraus für hilfreiche Antworten


    Gruß


    Micha

  • Hallo,

    habe da nicht so die Ahnung vom Scenic, aber sind die Fächer abgedeckt bzw. dicht verschlossen?

    ich meine, kann da zB. verschüttetes Wasser/Flüssigkeit so einfach rein fließen oder durchsickern?

    wie sah das dann aus, sauber transparent und keine komischen Gerüche, auch im gesamten Auto kein muffiger Geruch?

  • Beide Fächer sind in den Fußraum eingelassen und eigentlich gut verschlossen, ich schließe aus, dass das Wasser, übrigens klar und nicht brackig o.ä., über den Innenraum hinein kam, zumal beide Fächer, vor dem Fahrersitz und vor dem Beifahrersitz, gleich voll gelaufen waren.


    Wie ich schon zuvor geschrieben hatte, ist der Teppich drum herum trocken.

    Es riecht auch nicht muffig im Auto

  • Hatte ich bei meine Megane 2 auch Mal und da sie ja Artverwandt sind könnte es das gleiche Problem sein. Wasserabläufe im Motorraum unter der Plastevekleidung an den Scheibenwischern setzten sich gerne mit Dreck und Blättern zu. Verkleidung entfernen und entweder mit dem Stock versuchen frei zu Poppeln oder einen Staubsauger nehmen mit einem dünnen Plasteschlauch den man fest draufsteckt damit man keine Luft von außen ansaugt

  • Die Lösung:


    Die Ablaufe im Wasserkasten waren verstopft mit Laub und anderem Dreck, das Auto stand abgemeldet beim Vorbesitzer und durch die starken Regenfälle über 2-3 Tage hinweg lief der Kasten immer voller bis er quasi übergelaufen ist. Das Wasser hat sich dann in beiden Ablagefächern im Fussraum gesammelt wo es von selbst auch nicht ablaufen kann.



    Ich hab beide Abläufe mittels eines Drahtes und einer Kunstoffleiste, ca. 4mm dick, "gereinigt", also von Laubresten etc. befreit. Den Gießkannentest habe ich nicht gemacht, war aber gestern, nach Zulassung des Autos, in der Waschanlage und es ist trocken geblieben.