UCH?

  • Hallo zusammen,


    nachdem ich mal wieder einen Wassereinbruch im Innenraum hatte und das Wasser in die UCH gelaufen ist, habe ich mir eine gebrauchte UCH gekauft. Ich habe darauf geachtet, dass wenigstens eine der Nummern mit der kaputten übereinstimmt. Ich habe die UCH eingebaut, kriege Zündung, aber ich kann nicht starten. Zudem kriege ich vom Bordcomputer die Meldung "Bremslicht rechts defekt, Bremslicht links defekt". Wenn ich den Startknopf drücke, höre ich es unterm Lenkrad klicken und die Instrumentenbeleuchtung geht aus.


    Da ich eine technisch absolute Niete bin, muß ich hier um Rat fragen. Woran kann das liegen? Falsche oder defekte UCH? Irgend ein Stecker nicht richtig eingesteckt?


    Mir wurde gesagt, dass ich die UCH nicht klonen lassen muss, sondern nur den schwarzen Kasten, der da oben drauf sitzt, da das wohl die Wegfahrsperre wäre. Und nur die könne und müsse man dann klonen. Den schwarzen Kasten habe ich jedoch nicht getauscht, sondern den seitherigen verwendet.


    Zusätzlich gefragt: im Zweifelsfall...wenn ich den schwarzen Kasten von der UCH runter lasse, kann ich dann das Auto mit Seil oder Stange abschleppen oder müssen dafür weitere Maßnahmen getroffen werden?


    Danke im Voraus für eure Hilfe.


    D.M.

  • Hallo


    Da wirst du wohl Haargenau das gleiche Relaisteil benötigen! Da die Verdrahtung intern bestimmt anders ist. Eventuell mal die steckbrücken kontrollieren und Vergleichen. Mit etwas Pech, hat deine UCH auch Wasser abbekommen und muss gewechselt werden.

  • Hi,


    erstmal Danke für deine Antwort.

    Die Steckbrücken habe ich 1:1 übernommen.


    Mir ist jetzt ein anderer Gedanke gekommen. Ich habe im Internet nochmal nach UCH's gesucht und finde dabei diverse Nummern. Zum Einen die OE-Nr, dann aber auch Nummern für Motorcode und Getriebecode. Müssen diese Nummern absolut identisch sein? Warum gibt es so viele OE-Nummern? Wenn ich mittels meiner Schlüsselnummern suche wird mir angezeigt, dass es zu meinem Auto das passende Teil ist, aber eben mit einer völlig anderen OE-Nr. Müssen Getriebecode und Motorcode mit meiner UCH deswegen identisch sein, damit das Motorsteuergerät es anerkennt?


    Fragen über Fragen, und ich habe doch so viel Ahnung...nämlich Null :thinking:

  • Ja das hast du wohl richtig erkannt! Jede furz Ausstattung hat eine andere Programmierung.

    Du müsstest versuchen, exakt eine UCH mit deiner Ausstattung und deinem Motor zu finden. Das ist wohl die suche nach der Nadel im Heuhaufen. Ansonsten mal das Auto nach Polen schleppen lassen und gucken, ob da in einer Werkstatt was umprogrammieren kann. Ansonsten bleibt wohl nur eine neue.

  • Hi andi,


    danke für das Angebot, ich komme ggf. darauf zurück. Ich habe das Auto in eine Werkstatt gebracht. Es hat sich heraus kristallisiert, dass für den Fehler scheinbar ein Massefehler verantwortlich ist, nach dem nun gesucht wird. Der von der Werkstatt hat das Überbrückungskabel an den Minuspol der Batterie geklemmt und das andere Ende an Masse. Und siehe da, der Motor sprang an. Jetzt heisst es erstmal abwarten, was bei der Suche heraus kommt.