Clio 4 - Lichtmaschine defekt. Und nun? Ein Erfahrungsbericht. Wer ist noch betroffen?

    • Clio4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Clio 4 - Lichtmaschine defekt. Und nun? Ein Erfahrungsbericht. Wer ist noch betroffen?

      Hallo liebe Community,



      ich habe mir vor 2 Jahren (Erstzulassung 15.05.2015) einen Renault Clio (Clio 4 Expression 1.2 16V 75) als Neuwagen gekauft. Am 07.11.2017 hatte ich ein Problem mit meiner Batterie und rief den Pannendienst der Renault Assistance (RA), da ich eine Mobilitätsgarantie besitze. Der Wagen wurde mithilfe Starthilfekabel gestartet und ich sollte ca. 30min fahren. Auf dem Weg kamen eine Menge Warnmeldungen und ich musste in der nächsten Werkstatt meine Batterie für ca. 100 Euro tauschen lassen. Am nächsten Morgen hatte ich Termine und war ca. 50km unterwegs, bis der Wagen erneut ausfiel. Der, erneut gerufene, Pannendienst der RA schleppte mich zum nächsten Renault Autohaus. Dort wurde mir am nächsten Morgen die erschreckende Mitteilung gemacht: Lichtmaschine muss ausgetauscht werden. Renault kann hierfür keine Lieferzeit für die Lichtmaschine angeben (dafür wurde wohl schon ein Vorgang aufgemacht, der sich aktuell in Bearbeitung befindet). Das Autohaus kontaktierte noch weitere Zulieferer und bekam eine, bisher unbestätigte, Lieferzeit von Mitte Januar 2018. Lt. Autohaus ist ein Ausfall der Lichtmaschine bei einem so neuen Fahrzeug sehr ungewöhnlich. Der Kilometerstand bei Ausfall des Fahrzeuges stand bei 50500km. Ich bekam am Montag, den 13.11.2017 von RA einen Mietwagen für 3 Tage, der mir vor die Tür gestellt wurde, was ich sehr nett fand. Auf Kulanz wurde der Mietwagen von Renault um einige Tage, bis zum 21.11.2017, verlängert. Danach, so erfuhr ich am Telefon, müsste ich mich privat kümmern oder sollte mich mit dem Autohaus in Verbindung setzen, ob dieses ein Fahrzeug für die Zeit bis zur Reparatur zur Verfügung stellen kann. Das Autohaus, welches sich sehr bemühte und alle Hebel in Bewegung setzte um eine Lichtmaschine zu bekommen, konnte mir hier aber auch nicht helfen. Ich möchte sagen, dass sich das Autohaus sehr bemüht hat und wirklich der Wille da war mir zu helfen, was ich positiv bemerken möchte. Aber leider gibt es auch hier keine Weg um mich wieder mobil zu machen. Auch die Mitarbeiter von Renault, die ich im Zuge der Lösung des Problems kontaktiert habe, waren sehr freundlich und hilfsbereit, konnten aber auch nicht weiterhelfen. Nun sitze ich hier bei uns auf dem Dorf mit 1800 Einwohnern quasi ohne Fahrzeug fest. Verschiedene Termine, die ich mit meiner 12 Wochen alten Tochter wahrnehmen müsste, kann ich nur mit dem Auto erreichen. Ein Mietwagen würde uns mindestens 1500 Euro für die Zeit kosten, wenn nicht mehr. Die Verlängerung des Mietwagens finde ich sehr nett und weiß das auch zu schätzen. Allerdings ist dies leider zu wenig.
      Bis heute, stand 28.12.2017 ist nichts passiert. Es läuft aktuell ein Versuch die Lichtmaschine wieder flott zu bekommen, was sich aber leider als schwierig herausstellt.


      Ist so eine lange Lieferzeit für so ein Ersatzteil normal?
      Sind euch andere Fälle mit ähnlichen Problemen bekannt?
      Wie kann/soll/muss man sich hier als Kunde verhalten?
      Hat noch jemand das Selbe Problem?


      Über eine Nachricht bin ich dankbar. Vielleicht hat auch jemand einen Unfallwagen und braucht seine Lichtmaschine nicht mehr?


      Vielen Dank und viele Grüße



      Clio_Lichtmaschine
    • Clio 4 - Lichtmaschine defekt. Und nun? Ein Erfahrungsbericht. Wer ist noch betroffen?

      Die Lichtmaschine sollte doch eigentlich mit in die Garantie fallen und somit wird dir ein Ersatzfahrzeug von Renault gestellt.
      Laguna 2 Ph II 2,0 16V Turbo GT mit Grundausstattung in Glacier-Blau
      Fahrzeugstatistik:
      - Ford Escort CL 1,4, 71 PS, Bj. '90 (35 TKm gef.) - R19 Ph I 1,7, 75 PS, Bj. '89 (70 TKm gef.) - R19 Ph II 1,8, 88 PS, Bj. '93 (130 TKm gef.)