Megane II Fensterheber

  • Hallo!


    Ich bin neu hier, und habe das Forum bereits durchsucht aber leider keinen vergleichbaren Fehler gefunden.
    Nebenbei bin ich mir nicht sicher ob das Thema in "Elektronik" oder "Mechanik" zuzuordnen ist.


    Wie dem auch sei, zu meinem Problem:


    Ich habe einen Renault Megane BJ ~2006.
    Vor einem Jahr ist der Fensterheber Fahrerseite bei mir kaputt gegangen. (Mechanik war ausgemergelt)
    Ich habe den Fensterheber in einer freien Werkstätte tauschen lassen. - Dieser hat für ca. 3 Wochen lang funktioniert.
    Nach 3 Wochen stand ich vor folgendem dem Problem: Immer wenn ich das Fenster ganz hinunter lasse, vergisst der Fensterheber seine angelernte Stellung. - Er geht dann immer nur Etappenweise zu. - Wenn ich ihn danach in der oberen Endposition anlerne funktioniert der Fensterheber wieder. - Solange bis ich ihn wieder komplett herunterlasse. - Dann muss ich Ihn wieder anlernen.


    Hat jemand eventuell eine Idee, was hier los ist?


    Danke,


    Edmund

  • Hast du ihn auch am unteren Punkt angelernt oder nur oben?

    Laguna 2 Ph II 2,0 16V Turbo GT mit Grundausstattung in Glacier-Blau
    Fahrzeugstatistik:
    - Ford Escort CL 1,4, 71 PS, Bj. '90 (35 TKm gef.) - R19 Ph I 1,7, 75 PS, Bj. '89 (70 TKm gef.) - R19 Ph II 1,8, 88 PS, Bj. '93 (130 TKm gef.)

  • hatte ich auch dran gedacht, aber bei dem soll wohl oberer Endpunkt zum anlernen reichen.


    andere Frage:
    was wurde genau gewechselt?
    nur Seilzug evtl. mit Schienen oder direkt alles samt Motor?!

  • Ich würde trotzdem beides probieren. Kostet ja nix. Und wenn nur die Mechanik gewechselt wurde, ist ein plötzlicher elektronischer Fehler schwer vorstellbar.

    Laguna 2 Ph II 2,0 16V Turbo GT mit Grundausstattung in Glacier-Blau
    Fahrzeugstatistik:
    - Ford Escort CL 1,4, 71 PS, Bj. '90 (35 TKm gef.) - R19 Ph I 1,7, 75 PS, Bj. '89 (70 TKm gef.) - R19 Ph II 1,8, 88 PS, Bj. '93 (130 TKm gef.)

  • @edmund.sackbauer
    wird wohl ein Originalteil vom Freundlichen gewesen sein.
    und was war der Grund des Wechsels? evtl. könnte man dann anhand dessen auf die Ursache schließen.


    außer dass es dann nur Etappenweise geht, macht der Fensterheber was er soll?
    fährt die Scheibe ganz runter, also nichts eingeklemmt oder so?
    keine Geräusche oder sonst irgendetwas Auffälliges?