Poltern VA nach KW - V1 Einbau

    • Laguna 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Poltern VA nach KW - V1 Einbau

      Hello :)
      Vielleicht könnt ihr mir weiter helfen, wie oben beschrieben habe ich nach dem Einbau des Gewindefahrwerk ( KW ) an der VA links ein Poltern ( bzw. Knarzen )

      Merkwürdig das es nur bei leichten Unebenheiten Auftritt & nur beim ausfedern.

      Domlager wurden beim Einbau gleich mit erneuert. Vielleicht hat jemand das gleiche Problem im Zusammenhang mit dem KW oder weiß Abhilfe zu schaffen.

      Danke schön im Vorraus.
    • Die hätten auch den Gummi der Serienfedern haben sollen.
      Der Gummi ist nämlich genau dafür da - um Poltern der Feder auf dem Federteller zu vermeiden.

      Wie tief fährst du denn?
      Je tiefer das Fahrwerk eingestellt ist, desto lockerer sitzt die Feder beim ausfedern und kann am Federteller klappern.
      Sowas verhindert normal eine Vorspannfeder. Die gibt es aber am V1 leider nicht.
      Laguna 2.0 Turbo - 230 PS
      Megane 3 RS Phase 3 Cup - 310 PS
    • Gut dann schaue ich nochmal nach an den alten Federn.

      Ich hab noch gut 25mm Restgewinde, also daran kann es eigentlich nicht liegen.

      Mich wundert das, dass es auch nur auf einer Seite zu hören ist. Würde es an den Gummischläuchen liegen oder das dass Fahrwerk zu tief ist, müsste das Geräusch ja auf beiden Seiten zu hören sein oder ?
    • Du kannst auch einen Gartenschlauch dir kaufen und machst den um die letzte Windung drumherum. Dann ist das PRoblem auch aus der Welt geschafft.
      Megane 3 Ph.1 GT Grandtour dci 160 :love:
      bleu malte Metallic

      Clio 3 Ph.1 RS
      :love:
      BLEU DE MONACO NACRE met.

      Clio 3 Ph.2 RS :love:
      jaune sirus Metallic

      Clio 3 Ph.1 Privilege :love:
      noir nacre Metallic/
      jaune sirius

    • Hi.

      Ich grabe das hier mal wieder aus. Ich glaub ich habe so ein ähnliches Problem. Bei mir an der VA - Links, beim überfahren von Unebenheiten, besonders wenn es über Kanten geht und nach Rechts eingeschlagen ist, ist ein "Schlagen/Klappern/Poltern" hörbar. Richtig schlimm ist es bei dem jetzigen Wetterverhältnissen.

      Wir haben die Vorderachse letzte Woche erst alles überprüft, Stabi-Lagerung, Koppelstangen, Traggelenke, Spurstangen und Spurstangenköpfe sind alle OK. Domlager sind auch noch Neuwertig (ca. 20.000 km drin)
      Er liegt auch wie ein Brett auf der Straße (letztens ein Slalom mit 60 k/hm über 2 Fahrspuren getestet).

      Hat sich bei dir noch was ergeben, bzw. hat sich KW nochmal dazu geäußert? Weil ich vermute auch bei mir entweder das die Feder im Federteller Geräusche macht oder es der Stoßdämpfer ist. Wobei dann würde er nicht so ein gutes Fahrverhalten haben wenns der Dämpfer wäre (hatte beim Phase1 mal nen defekten Dämpfer, das merkt man...) .
      Ich grübele gerade ob der Gummi oben an den Federn dran ist oder net?

      Bin für jede Antwort und Erfahrung dankbar.

      MfG Toni
      Laguna II GrandTour GT´06er, 2.0 dci
      + KW Gewindefahrwerk
      + Original Renault Radius R6 mit 235/35ZR19 Barum Bravius MH3
      + Espace 3JE Spoilerlippe

      vorher
      Laguna II GrandTour Initiale´03er 1.9 dci mit ca. 245.100 km aufm Tacho dazu aber sämtlichem SchnickSchnack im und am Auto
      Renault 19 Storia´93er 1.8L weiß mit 17 Zöllern und 210.000 km aufm Tacho
    • uffzmeister schrieb:

      Hi.

      Ich grabe das hier mal wieder aus. Ich glaub ich habe so ein ähnliches Problem. Bei mir an der VA - Links, beim überfahren von Unebenheiten, besonders wenn es über Kanten geht und nach Rechts eingeschlagen ist, ist ein "Schlagen/Klappern/Poltern" hörbar. Richtig schlimm ist es bei dem jetzigen Wetterverhältnissen.


      Überprüf mal dein Hydrolager. Nicht das dein Motor "hüpft". Das war es nämlich bei unserem Megane 1 bei denselben Symptomen.
      Laguna 2 Ph II 2,0 16V Turbo GT mit Grundausstattung in Glacier-Blau
      Fahrzeugstatistik:
      - Ford Escort CL 1,4, 71 PS, Bj. '90 (35 TKm gef.) - R19 Ph I 1,7, 75 PS, Bj. '89 (70 TKm gef.) - R19 Ph II 1,8, 88 PS, Bj. '93 (130 TKm gef.)
    • Paseman schrieb:

      uffzmeister schrieb:

      Hi.

      Ich grabe das hier mal wieder aus. Ich glaub ich habe so ein ähnliches Problem. Bei mir an der VA - Links, beim überfahren von Unebenheiten, besonders wenn es über Kanten geht und nach Rechts eingeschlagen ist, ist ein "Schlagen/Klappern/Poltern" hörbar. Richtig schlimm ist es bei dem jetzigen Wetterverhältnissen.
      Überprüf mal dein Hydrolager. Nicht das dein Motor "hüpft". Das war es nämlich bei unserem Megane 1 bei denselben Symptomen.
      Das Sinnloseste was ich je gelesen habe :D
      Megane 3 Ph.1 GT Grandtour dci 160 :love:
      bleu malte Metallic

      Clio 3 Ph.1 RS
      :love:
      BLEU DE MONACO NACRE met.

      Clio 3 Ph.2 RS :love:
      jaune sirus Metallic

      Clio 3 Ph.1 Privilege :love:
      noir nacre Metallic/
      jaune sirius

    • Hallo LagunaMV,

      danke für deine Antwort. Ich hoffe aber mal nicht das es am Dämpfer liegt, weil das Fahrwerk ist gerade mal 80.000 km drin... .
      Wir tauschen jetzt beim Bremsenwechsel an der VA erstmal doch die Traggelenke mit aus (haben 130.000 km Laufleistung). Die Koppelstangen sind zwar auch 40.000 km drin, sind MyleHD, sehen auch noch gut aus, aber die tauschen wir a mit. Domlager sind o.K. (40.000 km Ll).
      Gummiüberzug ist laut meinem Mechaniker auf den Feder drauf. Könnte sein das der sich vll. runtergewuzelt hat, da schauen wir aber auch drauf. Wenns dann nicht weg ist, muss ich wohl mal bei KW anrufen.

      MfG Toni
      Laguna II GrandTour GT´06er, 2.0 dci
      + KW Gewindefahrwerk
      + Original Renault Radius R6 mit 235/35ZR19 Barum Bravius MH3
      + Espace 3JE Spoilerlippe

      vorher
      Laguna II GrandTour Initiale´03er 1.9 dci mit ca. 245.100 km aufm Tacho dazu aber sämtlichem SchnickSchnack im und am Auto
      Renault 19 Storia´93er 1.8L weiß mit 17 Zöllern und 210.000 km aufm Tacho
    • Poltern VA nach KW - V1 Einbau

      Das Hydrolager lässt sich einfacher beschreiben. Das klingt als wenn die Batterie locker wäre und leicht hüpft, selbst wenn man langsam nach rechts über einen abgesenkten Bordstein fährt. Nur mal als Vergleich. Deswegen hatten wir sie nach einer Komplettüberholung des Fahrwerks (neue Dämpfer, Federn, Dom- und Stabilager) im Verdacht, da sie beim Megane auch rechts sitzt. Die war aber bombenfest.
      Laguna 2 Ph II 2,0 16V Turbo GT mit Grundausstattung in Glacier-Blau
      Fahrzeugstatistik:
      - Ford Escort CL 1,4, 71 PS, Bj. '90 (35 TKm gef.) - R19 Ph I 1,7, 75 PS, Bj. '89 (70 TKm gef.) - R19 Ph II 1,8, 88 PS, Bj. '93 (130 TKm gef.)