Schlüsselkarte wird nicht erkannt

  • Zuerst einmal "Hallo" alle zusammen. :embarrassed:


    Ich bin zum 1. Mal hier und hoffe, dass ich nichts falsch gemacht habe.
    Wenn doch, seht es mir bitte nach :hmm:



    Seit gestern habe ich folgendes Problem:


    Vorgestern Abend habe ich unseren Laguna ganz normal abgestellt.
    Als ich gestern Morgen wieder losfahren wollte, ging nichts mehr.
    D.h. ich kann den Wagen mit der Schlüsselkarte ganz wie gewohnt öffnen, aber er startet nicht mehr.
    Auch die Ersatz-Karte funktioniert nicht.


    Nachfrage bei Renault hat nur ergeben, dass das Fz abgeschleppt und dann eine neue Karte gemacht werden müsste.
    Kosten: 160€ für 1 neue oder 240 € für beide Karten. :dash:


    Gibt es denn evtl. eine andere Möglichkeit -z.B. reparieren?


    Über Hilfe würde ich mich sehr freuen, da wir das Fz dringendst brauchen um zur Arbeit zu kommen.


    Vielen Dank schon mal im voraus.

  • Hast Du mit den beiden Karten über Nacht was angestellt?
    Das beide zum selben Zeitpunkt den Geist aufgeben, ist doch eher unwahrscheinlich.
    Öffnen und Schließen funktioniert bei beiden ganz normal?
    Es gibt externe Hersteller, die die Karten reparieren können. Bin mir aber nicht sicher, ob das nur für die Schließen/Öffnen-Funktion gilt.
    Klingt nach einem Problem des Lesegeräts und/oder der Fz-Elektronik.

  • Klemm mal die Batterie ab..für ca.10-20 min...vorher schaun zwecks radio code...falls original...vielleicht hilft das ersmal...


    berichte dann mal...

  • überprüfe als erstes ob das Lesegerät (das Ding wo Chipkarte reinkommt) in Ordnung ist . Das soll heissen nimm den Aschebecher raus und zieh danach das Lesegerät raus. Das ist alles nur gesteckt dakannste nich viel kaputt machen. Dann öffne das Lesegerät an den 2 Laschen an der Seite ,kannst auch den Stecker abmachen da haste mehr Platz zum fummeln. Wenn du das LG offen hast solltest du zwei Plastelippen die auf 2 Microschalter drücken sobald du deinen Schlüssel reinsteckst. Die eine Lippe schaltet die Zündung die andere die Startfunktion . Wenn die Lippe für die Zündfunktion weggebrochen ist macht dein Autowagen nix mehr . Irgentwo hier im Forum ist eine Bebilderte Reperaturanleitung das funtioniert sehr gut hab schon das selbe Problem gehabt.

  • Danke für eure Antworten bisher. :embarrassed:



    "Hast Du mit den beiden Karten über Nacht was angestellt?"


    Nein. Die liegen hier auf dem Tisch. Mehr nicht.



    "Öffnen und Schließen funktioniert bei beiden ganz normal?"


    Ja.



    "Klemm mal die Batterie ab..für ca.10-20 min...vorher schaun zwecks radio code...falls original...vielleicht hilft das ersmal..."


    Das werde ich dann meinem Mann sagen, der kann das besser als ich. *Frau halt* 8)



    "Wenn Karte drin steckt im schacht geht da die Zündung an ???"


    Nein, da blinkt dann nur die rote Lampe für die Wegfahrsperre. Permanent und schnell.



    "überprüfe als erstes ob das Lesegerät..."


    Werde ich ausprobieren bzw. mein Mann.
    Das hört sich irgendwie logisch an.


    Ich melde mich, wenn alles ausprobiert ist.


    Danke euch !

  • Also wie schluck schon sagst. ..wird der nippel evtl. Ab sein..Lesegerät raus. ..und schauen und hoffen das der nippel/Lasche noch da ist...kullert meist im Lesegerät rum..anleitung hab ich da zur rep.. kann ich per mail zu kommen lassen..

  • Nein, wenn sich die Zündung einschalten lässt, und nur die Wegfahrsperre schnell blinkt ists das Lesegerät in ordnung, bzw die Zungen sind gut(was Radiostellung und Zündung schaltet) !
    Wenn beide Karten auf einmal nicht mehr reagieren, denke ich eher, das dass Lesegerät selber einen defekt hat, oder das Lenkradschloss nicht mehr freigibt und deshalb die WS schnell bilnkt.
    Natürlich sind auch die Karten nicht ausgeschlossen, was ich eher nicht denke..

  • Was ist denn jetzt bei der Sache rausgekommen? Ich hatte mal das selbe Problem. Ich wollte dann die Batterie abklemmen und habe dabei die Sicherungen im Motorraum entdeckt. In der Bedienungsanleitung stand, dass man diese Sicherungen auf keinen Fall ziehen darf, außer die eine, die wäre als Notaus zu gebrauchen, wenn der Motor nicht abzuschalten geht. Hab mir gedacht, was fürs ausmachen gut ist, kann für das anmachen auch nicht schlecht sein und hab die Sicherung im Motorraum gezogen, wieder rein gesteckt und alles ging wieder. :thumbup:
    Der Freundliche wollte mir zuerst auch den Wagen abschleppen und ein neues Kartenlesegerät verkaufen. Gott sei Dank hab ich es erst mal selbst probiert.

  • Das Problem mit der einen Karte (2punkt) habe ich nun auch...


    Mit der 2punktkarte kann ich das Auto ganz normal öffnen, stecks ins LG und das rote Licht blinkt schnell... keine Entriegelung usw... aber nehme ich die 3punktkarte womit ich die ZV nicht nutzen kann entriegelt sich das ganze und das Auto geht an... also habe ich nun wohl erstmal zwei Karten dabei... :D



    Laguna II Grandtour 1.8 16V 120PS
    Baujahr 2001

  • Zur frage, welche Sicherung gemeint ist:
    Ist zwar etwas spät aber ich hab eben mal schnell im Handbuch vom Ph1 nachgesehen. Es ist "Sicherung 1". Ich hab per Bildersuche mal eben ein Bild gefunden.
    Es ist die 2. 60A Sicherung von links auf diesem Bild. Vielleicht hilft das ja noch jemandem.

  • hallo zusammen
    habe das gleiche problem. also gestern batterie ab und kartenleser raus.
    im leser war eine kontaktzunge abgebrochen.
    ok, hat mit dem eigentlichen problem nichts zu tun, da nur für den automatischen motorstart.
    heute morgen kartenleser rein, batterie wieder dran, alles funktioniert.
    jetzt eine stunde später ..... gleiches problem :dash: was für ein sch....
    was kann das nur sein??
    eh das nicht völlig geklärt ist,
    kann man den wagen nicht wirklich beruhigt nutzen.
    und renault na ja will nur geld verdienen (neues steuergerät)
    vielleicht hat ja jemand noch eine idee.
    mfg
    sindbad

    wer anderen ihr anderssein nicht verzeihen kann,
    ist noch weit ab vom wege der weisheit

  • Ich hatte heute auch das Problem nach zwei Tagen standzeit. Zwei Punkt Karte rein,Radio ging an,aber Lesegerät blinkt und wfs blinkt schnell. Wagen macht kein Ton.lesegerät hatte ich mal repariert weil die erst Zunge gebrochen war und hab direkt die zweite verstärkt . Muss morgen früh dann mal sehen ob es mit der Batterie abklemmen wieder geht.
    Falls das nichts bringt,was könnte ich noch machen,außer zu Renault zu fahren?

  • Ladezustand der Autobatterie prüfen, sollte im Ruhestand minimal 12,5 Volt haben !!!


    Gesendet von meinem GT-I8190N mit Tapatalk

    Laguna II Ph1 Limo 1.8L/16V (120PS) EZ 06/2003 (Schalter) Klimaautomatik, Sitzheizung, Sonnenrollos Unhappy_Smiley Motorsteuergerät defekt, wirtschaftlicher Totalschaden, musste mich leider von Ihm trennen Unhappy_Smiley
    Smile_Smiley Jetzt Megane 4 Grandtour TCe 130 INTENS in Titanium-Grau Metallic Smile_Smiley

  • Meine Batterie ist jetzt grade mal 4 Monate alt. Werde dennoch morgen mal danach sehen. Equipment ist auf der Arbeit vorhanden. Arbeite als mechatroniker.
    doch bevor ich Anfang die ganze Karre zu zerlegen wollte ich halt wissen ob es noch weitere Erfahrungen gibt um den Fehler zu beheben.

  • Nicht das Alter der Batterie ist wichtig, sondern der Ladezustand !!! Meine Batterie ist fast 9 Jahre alt und im Top-Zustand. Prüfe also mal die Ladung.


    Gesendet von meinem GT-I8190N mit Tapatalk

    Laguna II Ph1 Limo 1.8L/16V (120PS) EZ 06/2003 (Schalter) Klimaautomatik, Sitzheizung, Sonnenrollos Unhappy_Smiley Motorsteuergerät defekt, wirtschaftlicher Totalschaden, musste mich leider von Ihm trennen Unhappy_Smiley
    Smile_Smiley Jetzt Megane 4 Grandtour TCe 130 INTENS in Titanium-Grau Metallic Smile_Smiley

  • angenommen Batterien(Karte und Wagen) sind i.O.
    Karte eingesteckt, WFS blinkt und ...
    a) Zündung bleibt AUS: Störung an WFS. WFS muss zuerst freischalten, sonst bleiben alle "ausgesperrt".
    b) Zündung geht AN, aber Motor startet nicht: Störung an Motorsteuergerät. entweder Steuergerät bekommt oder gibt keine "Startfreigabe".


    im Prinzip alles Elektrik... selbst wenn Lenkradschloss etwas hackt kann WFS schon meckern.

  • Nach abklemmen der Batterie über Stunden sprang der Wagen wieder an.
    dann 2,5h Stillstand und nix ging mehr.
    wagen überbrückt,startet sofort. Ab zur Werkstatt ,Batterie überprüft..i.O
    Fahrzeug überprüft ...i.O
    LiMa lädt auch die Batterie.schrauber meinte das sich evtl ein Verbraucher nicht abgeschaltet hat oder ein Steuergerät sich aufgehangen hat.
    bei den Start versuchen blieb die Zündung komplett aus,keine Lampe im Cockpit am leuchten,nur Radio ging an.Werde morgen früh sehen obs wieder geht

  • wie schon an anderer stelle mitgeteilt, hat sich das problem bei mir anscheinend erledigt.
    vermute eine defekte lötstelle im kartenleser. solange die platine zimmertemperatur hat
    funktioniert alles. bei nur 4°C dann aber nicht mehr. kaufe jetzt gebrauchtes ersatzteil
    bei 'seik' ca.50€ und hoffe dass dann alles ok ist

    wer anderen ihr anderssein nicht verzeihen kann,
    ist noch weit ab vom wege der weisheit