Automatikgetribe sporadisch im Notprogramm

  • Hallo liebe Gemeinde.
    bei meinem 2004-er Megane Grandtour, 1,6 mit Automatikgetriebe geht ab und an mal die Anzeige "Getriebe prüfen" an.
    Auto aus und neu gestartet, wieder weg.
    Habe geesen, dass es der Drehzahlsensor sein kann, wiel es ja den seine
    Aufgabe ist, bei entsprechender Drezahl den richtigen Gang zu
    komunizieren.
    Da dieser Sensor nicht die Welt kostet, frage ich mich, ob man den
    problemlos wechseln kann und vor allem, wo man diesesn findet.

  • Automatikgetriebe sind jetzt nicht sooo verbreitet.
    Am einfachsten wäre es natürlich erstmal den Fehlerspeicher auslesen zu lassen.
    Bringt meistens mehr als wild sämtliche Teile auf Verdacht zu tauschen.

    Laguna 2.0 Turbo - 230 PS
    Megane 3 RS Phase 3 Cup - 310 PS

  • zu weiteren Diagnose müsste man die Druckregelung kontrollieren. also Druckgeber und Druckregelventil.
    gibt da eine Vorgehensweise um das ein oder andere einzugrenzen/auszuschließen.
    den Ölstand kontrollieren(evtl. auch Ölwechsel nötig).


    an die Kenner:
    wäre das evtl. ein Anzeichen dass die Modulationsventile aufgeben?

  • aktueller Stand:
    Getriebeölstand war zu gering und die Qualität des Öles schlecht.
    Es wurde 9 Liter Öl gebraucht, um das Getriebe zu spülen und das Öl im Kreislauf auf eine notwendige Qualität zu bekommen. Danach tauchte das Problem noch zwei mal auf. Seit 300 km ist aber alles fehlerfrei. Anscheinend ist das sauberer Öl jetzt auch im Wandler angekommen.
    Hoffe nun, dass das wirklich der Grund für die Fehlermeldung war.