Motorhaubenhebel

  • Hallo zusammen,


    ich wollte gestern die Motorhaube öffnen und hatte dann den Hebel in der Hand :dash:
    Der Typ in der freien Werkstatt sagte mir, da musst du zu Renault in die Werkstatt, da kann ich dir nicht helfen. Weder Hebel und Seilzug besorgen noch einbauen.
    Hat der recht, muss ich damit wirklich zu Renault? Ist es sehr aufwendig, das unter Umständen selbst zu machen? Ich weiß wohl, dass der Materialpreis bei um die 190 € kosten soll, der Einbau sicherlich um ein Vielfaches mehr.
    Kann mir jemand nützliche Tipps geben?

  • Danke für eure Antworten. Ich habe nur leider keine Ahnung vom Schrauben am Auto. Daher noch die Frage: wie aufwendig ist das ganze, gibt es dazu eine Anleitung? Mir wurde in der freien Werkstatt gesagt, dass dafür die Stoßstange runter muss und der Kühler auch raus muss. Das Seil selbst ist nicht gerissen, nur habe ich den Hebel in der Hand.

  • Das Problem hatte ich auch gehabt, lag glaube ich an der Kälte.


    Ich habe einfach nur den Hebel getauscht, ist mit einer Schraube am Unterteil befestigt,
    war sehr einfach....

    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :D


    Mein Auto: Laguna, BJ 2006, Grandtour, GT, 2.0l Turbo

  • Hallo zusammen,
    prinzipiell habt ihr ja bereits geantwortet, dass eigentlich jeder Hobbyschrauber den Seilzug selbst tauschen kann. Nur noch die Frage, muss ich auf irgendwas acht geben, kann ich das alles von oben machen oder besser von unten?
    Inzwischen muss ich Seilzug und Hebel tauschen, der hat sich nun auch verabschiedet...

  • Gibt es dazu eine Anleitung?
    Ich habe ein Verständnisproblem, wenn ihr sagt, dass es jeder Hobbyschrauber in ca. 1 Stunde erledigen kann und eine freie Werkstatt sagt, ne, da musst du zu Renault