Fehler verschwinden nicht nach dem Austausch von Teilen: Drosselklappen, Saugrohrdrucksensor, Kühlmittel-Temperatursensor

  • Hallo,


    mein Renault Megan 2 Cabrio 2004 Benzin spinnt richtig :dash: und ich wollte Fragen ob es ein bekanntes Problem ist (vielleicht im Kabelbaum oder aehnliches??)
    Folgende Fehler sind vorhanden: Drosselklappe (code 1592) Saugrohrdrucksensor (261) und Kühlmittel-Temperatursensor, im Tach läuchtet Einspritzung überprüfen und ESP / ASR defekt
    Saugrohrdrucksensor und Temperatursensor gegen neue Teile ausgetauscht, beide Fehler tauchen nacho dem Loeschen sofort wieder auf.
    Drosselklappe hab ich bestellt, die alte öffnet sich aber ganz gut und das Fahrzeug rückelt nicht und läuft sauber. Nur beim Starten springt es nicht immer vom ersten mal an.
    Ist sowas ähnliches jemandem bekannt?


    Vielen Dank im Voraus!

  • Würde mal den Kabelbaum zum Motorsteuergerät prüfen und die Stecker an diesem.
    Da mehrere Sensoren betroffen sind und die neuen Teile diese nicht beheben, vermute ich irgendwo auf dem Übertragungsweg den Fehler.

    Laguna 2.0 Turbo - 230 PS
    Megane 3 RS Phase 3 Cup - 310 PS

  • Wie alt ist die Batterie?

    Laguna 2 Ph II 2,0 16V Turbo GT mit Grundausstattung in Glacier-Blau
    Fahrzeugstatistik:
    - Ford Escort CL 1,4, 71 PS, Bj. '90 (35 TKm gef.) - R19 Ph I 1,7, 75 PS, Bj. '89 (70 TKm gef.) - R19 Ph II 1,8, 88 PS, Bj. '93 (130 TKm gef.)

  • Die ist schon ziemlich alt :) Kann die Batterie so ein Verhalten auslösen?


    Dann lass mal einen ausfühlichen Batterietest durchführen. Wenn die Spannung zu schwach ist bekommst du alle möglichen Fehlermeldungen die überhaupt nichts miteinander zu tun haben. Das Fehlerbild bei dir kommt mir da zu bekannt vor.

    Laguna 2 Ph II 2,0 16V Turbo GT mit Grundausstattung in Glacier-Blau
    Fahrzeugstatistik:
    - Ford Escort CL 1,4, 71 PS, Bj. '90 (35 TKm gef.) - R19 Ph I 1,7, 75 PS, Bj. '89 (70 TKm gef.) - R19 Ph II 1,8, 88 PS, Bj. '93 (130 TKm gef.)

  • @Paseman danke für den Tipp, habe Akku gecheckt, leider lag es nicht daran. Habe aber Schaltplan gefunden und laut Pilbelegung liegen Leitungen beider Sensoren nebeneinander am Motorsteuergerät: Saugrohrdrucklüftsensor (die oberen drei Leitungen) und Kühlmitteltemperatursensor (die unteren zwei Leitungen im angefügten Bild unten). Weiß jemand was die schwarzen Kreuzchen bei den oberen drei Leitungen bedeuten? Werde dann die Leitungen zum Motorsteuergerät auf widerstand demnächst überprüfen. Kann ich eigentlich den Signal der vom Saugrohrdrucksensor beim Motorsteuergerät ankommt bei eingeschalteter Zündung messen? Wie kann fehler vom Motorsteuergerät ausschließen?

  • Update zum Thema: Kühlwassertemperatursensor hat fehler ausgespuckt wegen Wackelkontakt... ein Problem weniger. Habe auch die neue Drosselklappe eingebaut, Fehler Drosselklappe (code P0638) Saugrohrdrucksensor (P0105) sind immer noch da, obwohl beide Teile neu ausgetauscht wurden! So wie ich es verstehe Saugrohrdrucksensor (P0105) kommt in Folge von nicht funktionierenden Drosselklappe. Da die Drosselklappe ersetzt wurde, ist das Problem im Regelkreis vor der Drosselklappe, oder? Das kann also entwerder Motorsteuergerät, Verkabelung oder Gaspedal-Sensor sein, oder? Wie kann ich den Gaspedalsensor Testen?