Motoröl-Verunreinigung

    • Scenic 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Motoröl-Verunreinigung

      Hallo!

      Möchte mal fragen wie es sich auf den Motor bzw. Motoröl auswirken könnte, wenn mit Motoröl befeuchtete/nasse kleine Serviettenstückchen in die Öffnung hineingelangen wo man Motoröl einfüllt.

      Wird der Ölfilter das filtern können?
      Muss ich mir nun ernsthafte Sorgen machen?

      LG
      Laguna 2 - Ph. 1 - 1.9 dci (120PS) - Limousine - weltraum-grau
      Erstzulassung: Oktober 2001
      Ausstattung: "Privilege"
    • Kommt drauf an wie groß die Stückchen sind und was es für eine Serviette war. Normal löst sich Papier etc. auf und den Rest filtert der Ölfilter bzw. das Sieb vor der Ölpumpe.
      Um ein paar wirklich kleine Fetzen würde ich mir keine Sorgen machen.
      Im Motoröl schwimmt oft noch ganz anderer Schmutz umher...
      Laguna 2.0 Turbo - 230 PS
      Megane 3 RS Phase 3 Cup - 310 PS
    • Ah okay.
      Das ist erfreulich.
      Dann brauch ich mir keine großen Sorgen dazu machen.

      Ihr kennt vielleicht die McDonalds-Servietten die man zum Essen dort immer gratis dazu bekommt.
      Solche Servietten waren das bzw. kleine Stückchen/Fetzen davon.

      Hab erst vor 1-2 Wochen den ölsieb reinigen lassen.
      Hoffe das der Ölfilter filtriert.

      Aber vermute halt das minimale bissl was an Fetzen hineingekommen sind.
      Sicher bin ich mir ned.

      Hab dann mit Licht hineingesehen und es war so mal nix zu sehen.
      Laguna 2 - Ph. 1 - 1.9 dci (120PS) - Limousine - weltraum-grau
      Erstzulassung: Oktober 2001
      Ausstattung: "Privilege"
    • Jetzt mal ne ernst gemeinte Frage.... wieso nimmt man zum Einfüllen von Motoröl McDonalds Servietten? Und wie schafft man es dann das sich davon noch Teile in den Motor verirren?

      Wenn man Motoröl nachfüllt nimmt man dafür einen Trichter wenn man nicht rumsauen will. So ein Trichter kostet im Supermarkt keine 5€. Und wenn doch mal was daneben geht nimmt man einen Lappen und etwas Bremsenreiniger ... aber erst nachdem der Deckel wieder drauf ist!
      FZG: Renault Laguna II Ph.2 Grandtour Initiale, 3.0 V6 24V, 207PS, Motor L7X, BJ 07/2005, EZ 07/2005
      FZG: Renault Laguna II Ph.1 Grandtour Authentique, 1.6 16V, 107PS, Motor K4M, BJ 10/2001, EZ 01/2002
      Zulassungszahlen Laguna I, II und III am 01.01.2014: 129.226 (Quelle: KBA)
      Zulassungszahlen Laguna I, II und III am 01.01.2015: 115.567 (Quelle: KBA)
      Zulassungszahlen Laguna I, II und III am 01.01.2016: 101.825 (Quelle: KBA)

      shop.thoss-it.de
    • Naja, ich war Mittags während der Pause in der Arbeit bissl voreilig denk ich:-/
      Hatte zum Abwischen nur die Servietten mit, die ich vor einiger Zeit vom McDonalds mitgenommen hatte.

      Naja, Trichter hatte ich daheim vergessen.
      Ohne Trichter is halt was daneben gegangen. Bei geschlossenem Deckel komm ich bei meinem Auto ned so gut ran zum abwischen. Deshalb musste der Deckel offen bleiben.
      Beim Abwischen sind Serviettenstückchen dann feucht und klebrig geworden und sind eigentlich rundherum eigentlich um die Öffnung geblieben.

      Ich hab mir dann halt nur eingebildet das vermutlich minimale Stückchen beim Entfernen der Stückchen rundherum hineingegangen sind.

      Also brauch jz keine Angst haben das der Motor bzw. Motorteile wie Kurbel, Ventile etc. vielleicht Schaden nehmen könnten falls wirklich was minimal reingekommen sein könnte?
      Laguna 2 - Ph. 1 - 1.9 dci (120PS) - Limousine - weltraum-grau
      Erstzulassung: Oktober 2001
      Ausstattung: "Privilege"
    • Na um die Kurbel brauchst du dir eh keine Gedanken machen. Die ziehst du ja nach dem Motorstart wieder ab. .lol.
      Laguna 2 Ph II 2,0 16V Turbo GT mit Grundausstattung in Glacier-Blau
      Fahrzeugstatistik:
      - Ford Escort CL 1,4, 71 PS, Bj. '90 (35 TKm gef.) - R19 Ph I 1,7, 75 PS, Bj. '89 (70 TKm gef.) - R19 Ph II 1,8, 88 PS, Bj. '93 (130 TKm gef.)
    • Warum haste nicht gewartet bist du zu Hause bist? War der letzte Tropfen Öl verbraucht?

      Ob das nun schädlich für den Motor ist oder nicht kann dir hier niemand wirklich beantworten. Keiner weiß wie groß die "Stückchen" waren und wieviel in den Motor gekommen sind. Je nach Größe können die Stückchen dir die Ölleitungen durchaus verstopfen. Dafür müssten das aber schon wirklich größere sein.

      Wenn du dir wirklich unsicher bist lass es in einer Werkstatt prüfen und nimm die beim nächsten mal einfach nen Trichter und mehr Zeit und mach das gleich ordentlich.
      FZG: Renault Laguna II Ph.2 Grandtour Initiale, 3.0 V6 24V, 207PS, Motor L7X, BJ 07/2005, EZ 07/2005
      FZG: Renault Laguna II Ph.1 Grandtour Authentique, 1.6 16V, 107PS, Motor K4M, BJ 10/2001, EZ 01/2002
      Zulassungszahlen Laguna I, II und III am 01.01.2014: 129.226 (Quelle: KBA)
      Zulassungszahlen Laguna I, II und III am 01.01.2015: 115.567 (Quelle: KBA)
      Zulassungszahlen Laguna I, II und III am 01.01.2016: 101.825 (Quelle: KBA)

      shop.thoss-it.de
    • Naja, der Untergrund wos Auto in der Firma stand war super eben und daheim sind nur ungerade Parkflächen.
      Deshalb wollt ichs ausnutzen aber bereuhs eh schon :-/

      Für normal was ich gesehen hab und dann mit der Taschenlampe hineingeleuchtet hab, hat man nix gesehen.

      Aber unwohl fühl ich mich schon aber naja.

      Wir groß müssten diese Stückchen sein das ein Schaden auftreten könnte?
      Wie lange würde das dauern bis man den Schaden merkt? Wochen oder Tage?

      Nur ein ölwechsel mit erneutem Ölfilterwechsel würde nicht reichen?

      Überlege gerade ob ich meinem
      Gesehenen vertrauen soll das nix reingekommen ist und weiterfahren als ob nix passiert is :-/
      Laguna 2 - Ph. 1 - 1.9 dci (120PS) - Limousine - weltraum-grau
      Erstzulassung: Oktober 2001
      Ausstattung: "Privilege"
    • LagunaAUT schrieb:

      Naja, der Untergrund wos Auto in der Firma stand war super eben und daheim sind nur ungerade Parkflächen.
      Deshalb wollt ichs ausnutzen aber bereuhs eh schon :-/

      Für normal was ich gesehen hab und dann mit der Taschenlampe hineingeleuchtet hab, hat man nix gesehen.

      Aber unwohl fühl ich mich schon aber naja.

      Wir groß müssten diese Stückchen sein das ein Schaden auftreten könnte?
      Wie lange würde das dauern bis man den Schaden merkt? Wochen oder Tage?

      Nur ein ölwechsel mit erneutem Ölfilterwechsel würde nicht reichen?

      Überlege gerade ob ich meinem
      Gesehenen vertrauen soll das nix reingekommen ist und weiterfahren als ob nix passiert is :-/
      Bei dem Auto muss ja massig Öl gefehlt haben wenns so dringend war und nicht noch nen Tag, bis du alles passend dabei hast, hat warten können.

      Wie groß die Stückchen sein müssen, keine Ahnung. Kommt drauf an welchen durchmesser die dünnen Leitungen im Motorblock haben. Da können winzige Stückchen schon zum Problem werden oder eben etwas größere. Wir alle hier können da nicht reinschauen von hier aus.

      Und die Frage wie lange das dauert bis man nen Schaden merkt kann dir ebenfalls Niemand beantworten.... fakt ist aber: Wenn sich ein Schaden ankündigt ist es eh zu spät.

      Wenn du es wirklich kontrollieren willst und sichergehen willst das da nix drin ist musst du wohl oder übel im schlimmsten Fall den Ventildeckel runternehmen. Dann brauchste aber auch wieder ne neue Dichtung und diverse andere Teile (Schrauben etc.) neu.

      Vielleicht reicht aber auch ein Ölwechsel inkl. Filter ... man weiß es eben nicht.

      Merk dir einfach für die Zukunft: Nix übern Zaun brechen, alles notwendige zurecht haben und dann in Ruhe und ordentlich sowas machen.
      FZG: Renault Laguna II Ph.2 Grandtour Initiale, 3.0 V6 24V, 207PS, Motor L7X, BJ 07/2005, EZ 07/2005
      FZG: Renault Laguna II Ph.1 Grandtour Authentique, 1.6 16V, 107PS, Motor K4M, BJ 10/2001, EZ 01/2002
      Zulassungszahlen Laguna I, II und III am 01.01.2014: 129.226 (Quelle: KBA)
      Zulassungszahlen Laguna I, II und III am 01.01.2015: 115.567 (Quelle: KBA)
      Zulassungszahlen Laguna I, II und III am 01.01.2016: 101.825 (Quelle: KBA)

      shop.thoss-it.de
    • Scheiße he :/ :(

      Hatte ja erst vor ca. 2 Wochen Jahresservice mit Öl-und Filterwechsel.
      Und da wurde auch das Ventilspiel neu eingestellt und Injektorendichtungen gewechselt.

      Naja, da meine Tendenz dazu liegt das nix hineingefallen bzw. hineingekommen ist, werd ich wohl alles so belassen wie es ist.


      Was meint ihr dazu?
      Ölwechselt wäre regulär erst in 12 Monaten wieder fällig.
      Laguna 2 - Ph. 1 - 1.9 dci (120PS) - Limousine - weltraum-grau
      Erstzulassung: Oktober 2001
      Ausstattung: "Privilege"
    • LagunaAUT schrieb:

      Naja, da meine Tendenz dazu liegt das nix hineingefallen bzw. hineingekommen ist, werd ich wohl alles so belassen wie es ist.


      Was meint ihr dazu?
      Ölwechselt wäre regulär erst in 12 Monaten wieder fällig.
      Im ernst jetzt? Was sollen wir dazu meinen? Du hast dich doch eh schon entschieden. Wenn du aber später mit nem Motorschaden dastehst biste am Arsch.

      Meine persönliche Meinung? Wenn ich mir nicht sicher bin beiße ich in den sauren Apfel und gehe der Sache auf den Grund. Ist aber wie gesagt nur meine persönliche Meinung....
      FZG: Renault Laguna II Ph.2 Grandtour Initiale, 3.0 V6 24V, 207PS, Motor L7X, BJ 07/2005, EZ 07/2005
      FZG: Renault Laguna II Ph.1 Grandtour Authentique, 1.6 16V, 107PS, Motor K4M, BJ 10/2001, EZ 01/2002
      Zulassungszahlen Laguna I, II und III am 01.01.2014: 129.226 (Quelle: KBA)
      Zulassungszahlen Laguna I, II und III am 01.01.2015: 115.567 (Quelle: KBA)
      Zulassungszahlen Laguna I, II und III am 01.01.2016: 101.825 (Quelle: KBA)

      shop.thoss-it.de
    • Grundsätzlich neige ich auch dazu in den sauren Apfel beißen zu müssen, aber da ich momentan sehr sauer auf mich selber bin und das noch immer nicht fassen kann wie ich da vorgegangen bin und das vielleicht was hineingekommen bin,
      bin ich im Zwiespalt.
      Da ich für den jetzten Jahresservice vor 2 Wochen eh schon 550 EUR bezahlt hab :/

      Aber mein Auto ist momentan noch wie neu obwohl es 6 Jahre alt ist. Hat sehr wenig km drauf (74000) und ist ansonsten optisch und technisch tip-top.
      Entschieden hab ich mich noch nicht, aber aufgrund des selbstärgers und der leichtfertigkeit mit dem Gedanken dazu das wahrscheinlich eh nix reingegangen ist, hab ich vorhin sowas gesagt :/

      Naja, in den sauren Apfel beiße würde in meinem Falll bedeuteten?

      Ölwechsel inkl. Ölfilterwechsel?
      Ventildeckel abbauen lassen und nachsehen ob da was ist?
      Ölsieb-Reinigung auch?
      Laguna 2 - Ph. 1 - 1.9 dci (120PS) - Limousine - weltraum-grau
      Erstzulassung: Oktober 2001
      Ausstattung: "Privilege"
    • Genau, ich bin mir eher sag ich mal zu 60-70% sicher das nix reingefallen ist beim Abwischen.

      Denke ich werds auch ernst nehmen, da mein Auto sonst in einem Tip-top zustand ist und ich keinen Motorschaden und den Verlust meines wertvollen Autos riskieren will :/

      Also sollte ich diese 3 Sachen machen lassen oder was genau bzw. etwas weglassen oder hinzufügen noch davon was unterhalb geschrieben ist?

      Ölwechsel inkl. Ölfilterwechsel?
      Ventildeckel abbauen lassen und nachsehen ob da was ist?
      Ölsieb-Reinigung auch?
      Laguna 2 - Ph. 1 - 1.9 dci (120PS) - Limousine - weltraum-grau
      Erstzulassung: Oktober 2001
      Ausstattung: "Privilege"
    • LagunaAUT schrieb:

      Naja, in den sauren Apfel beiße würde in meinem Falll bedeuteten?

      Ölwechsel inkl. Ölfilterwechsel?
      Ventildeckel abbauen lassen und nachsehen ob da was ist?
      Ölsieb-Reinigung auch?
      In den sauren Apfel beißen bedeutet in deinem Fall:

      Grob umrissen das hier:

      • Öl raus, Ölfilter runter
      • Ventildeckel runter
      • Ölwanne runter
      • Ölsieb von der Ölpumpe prüfen
      • Alles ordentlich reinigen
      • Ventildeckel wieder drauf
      • Ölwanne wieder dran
      • Nochmal ne Systemreinigung machen (um die Leitungen frei zu bekommen)
      • Neuen Ölfilter drauf
      • Neues Öl rein


      Das wäre sozusagen die saubere und gründliche Lösung um wirklich sicherzugehen.

      Alternativ:

      • Altes Öl raus und Ölfilter runter
      • Systemreinigung
      • Neuen Ölfilter drauf, neues Öl rein (diesmal aber mit Trichter und NICHT mit McDonalds Servietten!)
      • Hoffen das es gereicht hat.


      Das wäre dann die kleine Lösung!

      Aber es hinzunehmen und sich zu denken "Ach wird schon nix sein und wenn ich merke das was kaputt geht kann ich ja immernoch gucken" wäre mir persönlich zu gefährlich.

      EDIT: Bedenke aber -> das ist mit Kosten verbunden. Gerade die große und gründliche Lösung dürfte einiges kosten.
      FZG: Renault Laguna II Ph.2 Grandtour Initiale, 3.0 V6 24V, 207PS, Motor L7X, BJ 07/2005, EZ 07/2005
      FZG: Renault Laguna II Ph.1 Grandtour Authentique, 1.6 16V, 107PS, Motor K4M, BJ 10/2001, EZ 01/2002
      Zulassungszahlen Laguna I, II und III am 01.01.2014: 129.226 (Quelle: KBA)
      Zulassungszahlen Laguna I, II und III am 01.01.2015: 115.567 (Quelle: KBA)
      Zulassungszahlen Laguna I, II und III am 01.01.2016: 101.825 (Quelle: KBA)

      shop.thoss-it.de
    • Wenn ich das alles machen lasse, dann sowieso nur bei einer freien Werkstatt meines Vertrauens.
      Die können sowas auch :/

      Was wird bei einer Systemreinigung alles gemacht?

      Würdest du mir die kleine Methode empfehlen oder die große gründliche Methode? :/

      mano mann, da kommt ein Mist auf mich zu und das wegen einer Leichtsinnigkeit :(
      Offfff


      EDIT: Was meinst wird die große Methode bei einer freien Werkstatt wohl ungefähr kosten?
      Laguna 2 - Ph. 1 - 1.9 dci (120PS) - Limousine - weltraum-grau
      Erstzulassung: Oktober 2001
      Ausstattung: "Privilege"
    • LagunaAUT schrieb:

      Würdest du mir die kleine Methode empfehlen oder die große gründliche Methode?

      Ich denke mal wenns wirklich nurn bissel ist sollte die reichen. Eine Garantie übernehme ich dafür aber nicht.

      LagunaAUT schrieb:

      mano mann, da kommt ein Mist auf mich zu und das wegen einer Leichtsinnigkeit
      Offfff

      Was sagt uns das? Erst denken, dann machen.

      LagunaAUT schrieb:


      EDIT: Was meinst wird die große Methode bei einer freien Werkstatt wohl ungefähr kosten?
      Keine Ahnung. Weiß ja nicht was so ne Stunde bei euch kostet. Ich fahr mit sowas zu meinem Schwager in die Werkstatt und stell mich mir ihn dahin und mach das selber.
      FZG: Renault Laguna II Ph.2 Grandtour Initiale, 3.0 V6 24V, 207PS, Motor L7X, BJ 07/2005, EZ 07/2005
      FZG: Renault Laguna II Ph.1 Grandtour Authentique, 1.6 16V, 107PS, Motor K4M, BJ 10/2001, EZ 01/2002
      Zulassungszahlen Laguna I, II und III am 01.01.2014: 129.226 (Quelle: KBA)
      Zulassungszahlen Laguna I, II und III am 01.01.2015: 115.567 (Quelle: KBA)
      Zulassungszahlen Laguna I, II und III am 01.01.2016: 101.825 (Quelle: KBA)

      shop.thoss-it.de