Laguna 3 Coupe LED TFL

    • Laguna 3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Laguna 3 Coupe LED TFL

      Hallo,

      vielleicht kann mir jemand von euch helfen. Ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines Coupe GT BJ.2009

      der Vorbesitzer war so gnädig die originalen Scheinwerfer gegen die vom 2012er Facelift zu tauschen mit dem LED Tagfahrlicht.

      Nur leider hab ich gemerkt dass das nicht so funktionert. bei voller Beleuchtung erfüllen die LEDs die Arbeit vom Standlicht das funktioniert soweit auch.

      nur wenn ich im BC das TFL aktiviere dann leuchtet eine Seite der LEDs garnicht und die andere flackert.

      erste Anfrage beim Mechaniker ergab die Antwort dass diese Scheinwerfer kein TFL unterstützen... das glaube ich aber nicht.

      Vielleicht hat einer von euch ja eine Idee was das sein könnte... eventuell muss ein Steuergerät getauscht werden etc.

      Ich hab da leider ungefähr Null Ahnung ^^

      danke schonmal im Voraus

      Ricky
    • Ich habe mir bei meinem 11er (Limo) auch die TFL streifen nachgerüstet. Beim Laguna werden die Sandart TFL Birnen auch nur angetaktet, dH wenn man einfach die LED streifen ansteckt, würden die auch nur blinken. Habe mir damals die Anleitung vom anderem Laguna Forum genommen, und habe mir eine Relaisschaltung bei dem TFL Kabel gemacht, das Relais ist träge und somit hat man dann ein dauerplus beim TFL statt ein getaktetes.
      (So ist es zumindest bei der Limo und beim Kombi, also kA ob es bei dem Coupe auch so ist, aber denke mal schon^^)
    • ja das komische ist ja dass sie funktionieren wenn man das komplette Licht an hat... sieht man vielleicht ein klein wenig auf meinem Profilbild...
      nur eben wenn ich im BC das TFL anschalte dann gehts nicht... weiss ja nicht ob die unterschiedlich angesteuert werden bei Standlicht und TFL.
    • So hab es jetzt endlich mal geschafft bei meinem freundlichen vorbei zu fahren. Der hat mal geschaut und dem hab ich von deinem Tipp hier erzählt.

      Und da meinte er es wäre toll wenn du mir da mal nen Schaltplan oder ne Skizze oder so von dem Relais schicken könntest was du dir da eingebaut hast.

      Weil er gesagt hat dass die LED Leiste ja Standlicht und TFL in einem ist... und wie das Relais dann da eingebaut werden soll damit beides noch funktioniert.

      Wir sind da etwas unbeholfen aber wenn wir wissen um was es genau sich handelt müsste es machbar sein und mein Liebling hat auch am Tage Funkelaugen ;)
    • Ich habe bei meinen LED Streifen 3 Pins. Einmal Standlicht +, Tagfahrlicht + und einmal Masse - .
      Es gibt vorne beim Laguna einen stecker (Kommt glaube ich von der UCH und geht jeweils dann weiter zu den Scheinwerfer. (es sind also beim Stecker 4 Kabel die wir brauchen. 2x Standlicht+ und 2 mal TFL.) Das Standlicht habe ich eh ganz normal runter geleitet zu den Leuchten. Das TFL wie gesagt wird angetaktet.. das heißt die LED würden blinken.. So wie auch in deinem Fall. Also habe ich von den 2 TFL Kabeln einfach eine ganz normale Relaisschaltung gemacht.. Sollte dem Mech. bekannt sein :D Das Relais ist träge, und somit habe ich dann ein geglättetes Signal.




      Also bei 86 die 2 TFL + Kabel
      85 Masse
      87 Abgesichertes Plus von Batterie
      30 Weiter zum Stecker der LED Leuchte
    • Hab zwei neue gekauft , aber ging komischerweise 2 Jahre gut u dann nichz mehr . Grund war die pulsweitenmodulierte Spannung die heutzutage eingesetzt wird um Glühbirnen zu schonen. Habe mir dann mit hilfe eines transistors, sperrdiode u kleinen Kondensator geholfen. Seit dem Schaltet das Relais für's TFL über die Masse und nicht dem "Schaltplus" des TFL's .
      Bilder
      • image.jpg

        1,99 MB, 3.264×2.448, 15 mal angesehen
    • Hallo mal wieder...

      Tja ich glaub zu früh gefreut...

      Als ich vorhin von Nachtschicht gekommen bin und hinter einen schön sauber glänzenden Scenic hinterher gefahren bin fiel mir in den Reflektionen auf, dass die LEDs ab und zu mal kurz blinken... also kurz aus gehen und dann wieder für ein paar Sekunden an sind... beiden Seiten abwechselnd aber kein fester Rhythmus. Sollte da wirklich schon wieder was nicht hinhauen oder liegt der Fehler vielleicht bei was ganz simplen?

      Meinen Unmut darüber konnte man glaub ich kilometerweit hören ;)

      Vielleicht weiss ja einer unserer Gurus hier nochmal Rat für mich. Ansonsten muss ich es wohl langsam aufgeben...
    • Wie gesagt es liegt an der Pulsweitenmodulierten spannung vom KFZ, damit kommen dir Leds nicht klar . Deshalb mustte ich über eine Schaltung die Leds direkt mit Bat, Strom versorgen , üben ein wechselrelais , was aber wiederrum durch einen Transistor durch die Masse geschalten wird wenn an der Signalleitung (TFL an Leitung) eine Spannung anliegt . :) genau so stand ich da vor einem Jahr .
    • Das klingt so einfach wenn du das so schreibst... für mich sind das aber russische Waldgebiete weil ich elektrotechnisch ungefähr genauso bewandert bin wie ne Bratwurst. :( ihr scheint hier alle kleine Genies zu sein was sowas betrifft... aber ohne Bauplan oder Teile direkt bin ich bzw mein Schrauber ahnungslos :D


    • So sah meine kleine Schaltung aus welche in der Theorie hätte klappen sollen , aber ich denk mal immer die Bauteile mit dem Lötkolben geext hab. Links sieht man den Transistor , der im Prinzip links u rechts von seinen Beinchen die Masse verbinden soll und somit das Relais für das Led TFL angehen soll, in dem im mittleren Beinchen die Signalspannung anliegt. Sonst nur noch en Kondensator ,Sperrdiode u Wiederstand. Ende vom Lied war habs ein machen lassen der die Feinmotorik auch hat :D und dann ging meine Schaltung endlich auch in dr Praxis.