Achsschenkel Kadjar

  • Hallo Ihr. Seit dem 6.12. steht mein Renault Kadjar und wartet nach dem Unfall auf eine Reparatur. Der rechte Achsschenkel und sehr viel drumherum muss ausgetauscht werden - und der Achsschenkel ist einfach nicht lieferbar, wurde aber auch am 6.12. bestellt. Einen voraussichtlichen Liefertermin gibt es nicht mehr, nachdem einige angekündigte Termine nicht eingehalten wurden. Die Werkstatt baut auch nur Originalteile ein, wohl aus Versicherungsgründen. Ich habe bei einigen Online-Händlern angeblich baugleiche andere Achsschenkel gefunden (hatte die Teile-Nummer), Hersteller ist Metzger. Die Werkstatt weigert sich, diese Teile zu verwenden - sei unsicher, passt womöglich nicht, Garantie gäbe es nicht.

    Meine Frage an Euch: hat irgendjemand Ersatzteile-Erfahrung und kann mir Hoffnung machen, dass dieser Achsschenkel irgendwann kommt? Ist es wirklich so, dass diese anderen, baugleichen Teile anderer Hersteller wirklich nicht gut sind?

    Danke schon mal! Janina

  • Dein Auto deine Entscheidungen...hört sich irgendwie nach dem"Freundlichen" an...

    Freie Werkstätten arbeiten überwiegend mit Teilen aus dem Fach-Zubehörhandel.


    Auf "Erstausrüster Qualität" in der Beschreibung achten...!

    Deren Hersteller beliefern in der Regela auch dei KFZ hersteller mit dem BAuteil.

    Qualität stimmt, Preislich gibt es horrende Unterschiede.


    Die Autodocktoren hatte mal einen Fall mit einen Nockenwellen-Rad oder Versteller...so genau erinnere im mich nicht mehr..

    Aber: das Baugleiche Teil hat bei Marke A ca. 800€, im Zubehöhr für Marke A geschlüsselt so 700€, und bei Marke B ( ich glaube Peugeot) 150€ gekostet :thumbup:


    War der Unfall selbstverschuldet?

    Wenn nicht, würde Ich zum Anwalt gehen, denn den muss die generische Versicherung eh bezahlen...und mir einen Leihwagen (im zuläsigen Segment, also 1-.2 Klassen unter deinem Auto) besorgen...


    Gruß Michael

    P.S .keine Rechtsberatung, sondern nur meine unwesentliche, revidierbare, unverbindliche, subjektive und sehr wahrscheinlich falsche Meinung :phat:

    Renaultfahrer von: R 5,9,11,18,19,25,Safrane, Megane und Laguna :evil:

  • Hallo Michael, vielen lieben Dank, das hilft mir. Leider war der Unfall tatsächlich selbstverschuldet, insofern gibt es dann an dieser Front vermutlich weniger Möglichkeiten. Aber ich schaue nochmal, was mit dieser Ersatz-Teil-Frage noch möglich ist. Danke dafür!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!