Clio B 1,5dCi, 60kW , Diesel.... Springt schwer an....

    • Clio 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Clio B 1,5dCi, 60kW , Diesel.... Springt schwer an....

      Hallo,

      Mein Clio hat seit etwa einer Woche Probleme beim starten... Er springt meist erst beim dritten oder vierten Versuch an... Nach langen orgeln lassen und Gas dazu geben springt er dann endlich an. Gleich drauf geht die Kontrollleuchte für Vorglühen/Elektrik an und geht im Grunde erst wieder aus , wenn er normal läuft und warm ist. Wenn er dann an ist muss ich erst eine Weile Gas geben, weil er ruckelt und ich das Gefühl hab das es mir sonst absäuft bzw. ausgeht. Wenn ich dann los fahre, fährt komplett normal ohne Probleme... Vorgestern Abend war es so das die Kontrolleuchte erst ausging als ich los gefahren bin.

      Ich war bereits in der Werkstatt Anfang letzter Woche... Hab ihn dort tagsüber stehen lassen.. Sie haben dann den Fehlerspeicher ausgelesen.. Der zeigte dann mehrere Fehler an :P0225 Fahrpedalsensor unplausibel ( Haben sie als Hauptproblem bezeichnet), P0530 Kältemittel Drucksensor Masseschluss, P0301 Verbrennungsaussetzer Zylinder 1, P0089 Raildrucküberwachung Maximaldruck überschritteen, 27 Wegfahrsperre Transponder keine Kommunikation.. Dann steht da noch das sie eine Systemprüfung durchgeführt haben und Bauteile geprüft haben.
      Darauf hin haben sie das gelöscht und anschließend waren die Fehler nach kurzer Zeit wieder da... Sie haben dann den Fahrpedalsensor ausgetauscht, Grundeinstellung durchgeführt und danach sind die anderen Fehler nicht mehr aufgetaucht... Sie haben ihn dann in Abstand von paar Stunden gestartet und da ist er ohne Probleme angesprungen. Sie konnten mir aber ncht sagen ob das tatsächliche die Ursache war und ich es beobachten soll. Als ich ihn Abends dann geholt habe ist er eigentlich auch gleich angesprungen.. Dachte prima..

      Als ich ihn dann am nächsten Tag anlassen wollte, ist wieder genauso schwer angesprungen wie die Tage zuvor.. Also ich den Tag drauf wieder in die Werkstatt... Sie meinten das sie jetzt aufs grade wohl ausprobieren wollen was es sein könnte und eins nach dem anderen einfach reparieren wenn nötig. Sondern ich soll es zwei Tage dort lassen, weil es ein Kaltstart Problem ist und sie das Auto dazu mal dort haben müssen, eben für die zwei Tage. Um sich auf die Suche zu machen was das tatsächliche Problem ist...
      Sie haben nochmal den Fehlerspeicher ausgelesen und waren jetzt nur noch zwei Fehler, P0530 Kätemitteldrucksensor und P0301 Verbrennungsaussetzer Zylinder 1... Achja durch diese Startversuche mit viel Gas scheint hinten raus aus dem Auspuff viel schwarz raus zu schmeißen, weil bei mir zu Hause auf dem Parkplatz inzwischen ein schwarzer Fleck ist. Sonst im Winter hab ich höchstens paar Pünktchen schwarz auf dem Schnee..

      Jetzt hoffe ich das hier jemand vllt das Problem kennt oder sonst irgendwie helfen kann... Denn bei zwei Tagen Fehlersuche möchte ich nicht wissen wie die Rechnung ausfällt... Falls noch irgendwelche Infos benötigt werden, bitte einfach nachfragen...

      Viele Grüße
      Monia