Partikelfilter Zwangsregenration DDT4all Fehler löschen

  • Guten Tag allerseits,


    ich habe meinen Laguna II Ph. 2, 2.0 dci 150 bereits mit Fehler DPF gekauft, der Kochtopf leuchtet, Display sagt im Wechsel Abgasreinigung prüfen und Fehler Einspritzung, MKL und Schraubenschlüssel leuchten. Nach Kauf hatte ich nach ca. 500km mal Notlauf, aber seither läuft er problemlos.

    Der FRH sagte, dass eine Zwangsregeneration nicht mehr möglich sei, da der Filter über 90g Ruß drin habe.

    Mit DDT4all konnte ich zumindest eine Regeneration anstoßen und durchlaufen lassen, hat ca. 40min. gedauert. Allerdings bleiben die Fehler 311 und 312 (die für die zu vielen Erfolglosen Versuche...) auch nach Löschen per DDT4all bestehen bzw. sind sofort wieder da.

    Sind diese Fehler nicht löschbar oder hat die Regeneration nicht geklappt?
    Ich habe bisher im DDT leider auch nicht entdeckt, wo ich die Rußmenge im Filter auslesen kann.

    Für Unterstützung danke ich bereits im Voraus...

    Ich habe einen neuen DPF aus der Bucht im Keller liegen, aber ich hatte die Hoffnung, mich vor dem Ausbau drücken zu können...

    Wie sage ich dem Auto denn per DDT, dass es einen neuen DPF hat, wenn ich um den Austausch nicht herum komme?


    Gruß, Felix