Heizungsgebläse tauschen

    • Laguna 2
    • Heizungsgebläse tauschen

      Hallo allerseits,

      da unser Heizungslüfter immer öfter quitschende Geräusche von sich gab habe ich beschlossen den Lüfter zu ersetzen.

      Neue gibt es im Web ab etwa 80,- €, gute gebrauchte schon für rund 30,- €. Ich entschied mich für einen gebrauchten Lüfter von Delphi.

      Da es heute mal ne längere trockene Phase gab und ich Zeit hatte, habe ich mich heute an den Austausch gewagt.

      Nebenbei habe ich noch den Innenraum-Aktivkohlefilter ersetzt. Ist zwar eigentlich eine andere „Baustelle“, aber es hat den Lüftertausch deutlich erleichtert. Durch die ausgebaute Innenverkleidung des Handschuhfachs sieht man nämlich sehr gut auf den Lüfter...

      Als kleine Hilfestellung für diejenigen, die es auch mal machen müssen hier eine kleine Anleitung:
      Im Handschuhfach befindet sich oben in der Mitte ein Torx-Schraube. Diese lösen und dann mit einem flachen Schraubendreher die drei Laschen an der Vorderseite (2 unten, 1 oben) anheben. Dann kann man die Innenverkleidung herausziehen.
      Der Innenraumfilter ist oben links hinter einer rechteckigen Abdeckung, die von 2 Sechskantschrauben gehalten wird. Achtung: Hier hat Renault sich für die Werkzeuggröße 5,5 mm entschieden!
      Also vorher eine geeignete Nuss besorgen (oder wenn‘s gar nicht anders geht mit nem Engländer arbeiten).
      Nach dem Lösen der Schrauben kann man den Deckel einfach aus seiner Umrandung hebeln.
      Der Filter ist einfach in das Gehäuse geschoben. Herausziehen und durch den neuen ersetzen, Deckel drauf, zuschrauben, fertig.

      Durch das offene Handschuhfach sieht man ganz gut auf den Lüfter (senkrecht unter dem Innenraumfilter). Der Lüfter wird lediglich durch eine Schraube (auch 5,5 mm Sechskant) gehalten. Die Schraube lösen und dann den Stecker links unterhalb des Lüftermotorgehäuses trennen).
      Jetzt den gesamten Lüftermotor etwa 3 cm weit nach links drehen (Bajonettverschluss). Den „neuen“ Lüfter in ungekehrter Reihenfolge einsetzen. Fertig.

      Jetzt kann die Innenverkleidung wieder in das Handschuhfach.

      Vielleicht hilft es ja dem Ein oder Anderen...

      Achtung: Wer tausendprozentig arbeiten möchte kann zuvor noch die Batterie abklemmen.
      Freundliche Grüße aus Bagband

      Norbert Koch