Lima oder Lima-Regler defekt?

    • Laguna 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lima oder Lima-Regler defekt?

      Hallo zusammen,

      mein Laguna zeigte mir heute morgen zur Begrüßung in rot die Meldung "Batterie Ladung defekt" an. Ich habe den Motor ausgemacht und nochmal an - Meldung noch da.
      Bin dann zur Arbeit gefahren. Dort angekommen konnte ich den Wagen nicht mehr starten. Die Elektronik spinnte und alle Tachonadeln bewegten sich wie verrückt hin und her. Man sah, dass kein Saft ankam.

      ADAC angerufen. Der hat kurz überbrückt- Motor gestartet und dann gemessen. Ca. 12V die Batterie und bei laufendem Motor 11,3 die Lima. Er hat Vollgas gegeben und mit einer Stange gegen die Lima genauen in der Hoffnung sie würde dann wieder normal Strom liefern. Aber es tat sich nix. Diagnose Lima defekt - evtl auch nur der Regler (das rote Kabel ist ziemlich verrostet an der Lima)

      Könnt ihr mir sagen, ob die Diagnose so passt und ob es evtl. wirklich nur der Regler sein könnte. Ich kenne mich leider 0 aus und habe auch kein passendes Werkzeug.

      Renault ruft 490 für die Lima + 36 für den Keilriemen (muss wohl mitgewechselt werden) + 200 für den Einbau auf. ;( ;( ;(
      Laguna 2 Phase 2 Grandtour 1.9 dci FAP 130 PS Exception

      Alcantra Leder, Sitzheizung, Xenon, Carminat 3 mit 6-fach CD-Wechsler, Einparkhilfe, RDK, Elektr. Parkbremse....... :thumbsup:
    • Hallo,

      Ja das klingt plausibel, ob man den Regler überprüfen kann, da bin ich überfragt. Aber ich denke mal das es durchaus auch Sinn macht die Lima zu tauschen, ist in gewisser Weise auch nen Verschleißteil, denn Die Kohlestifte in der Lima nutzen sich ja mit der Zeit und Laufleistung ja nun mal ab.

      Sparen ließe sich vielleicht noch mit ner überholten Lima und einer freien Werkstatt die den Einbau kostengünstiger hin bekommen. Ich weiß ich habe Glück, meine Werkstatt baut alles ein was ich mitbringe, ist nur mal nen Gedanke.

      Gruß aus Karlsruhe
      Renault Laguna 2,0 16V 135PS BJ 2005 PH2 Grand Tour,
      mittlerweile, 35mm tiefer, alle schwarzen Zierleisten foliert, Armaturenbrett teilweise lackiert, TFL mit Nebelscheinwerfer, Hinten komplett getöhnt, 19" Radius R6 Felgen, Heckleuchten teilweise foliert, GiaCuzzo Frontlippe in Arbeit...
    • Ja, meistens sind es die Kohlen und die sind am Regler befestigt. In Netz gibt es viele Autoteilehändler, da ist eine neue Lima wesentlich günstiger zu haben als beim "Freundlichen". Für einige Modelle gibt es die Kohlen und den Regler einzeln zu kaufen. Eine freie Werkstatt ist auch günstiger oder reparieren die Lima sogar. Da kannst du locker 50% oder mehr sparen.
      Laguna II Ph1 Limo 1.8L/16V (120PS) EZ 06/2003 (Schalter) Klimaautomatik, Sitzheizung, Sonnenrollos Unhappy_Smiley Motorsteuergerät defekt, wirtschaftlicher Totalschaden, musste mich leider von Ihm trennen Unhappy_Smiley
      Smile_Smiley Jetzt Megane 4 Grandtour TCe 130 INTENS in Titanium-Grau Metallic Smile_Smiley
    • Ja an eine freie Werkstatt habe ich auch gedacht. Das Problem ist nur, dass ich gerade frisch berufsbedingt nach Duisburg gezogen bin und leider keine einzige Werkstatt kenne ?(
      In meiner alten Heimat hatte ich ebenfalls eine freie, die mir meine Teile eingebaut hat.

      @ all: Kann denn einer von euch vielleicht eine Lima austauschen oder kennt jemanden der das machen könnte?
      Laguna 2 Phase 2 Grandtour 1.9 dci FAP 130 PS Exception

      Alcantra Leder, Sitzheizung, Xenon, Carminat 3 mit 6-fach CD-Wechsler, Einparkhilfe, RDK, Elektr. Parkbremse....... :thumbsup:
    • Frag doch mal das Internet z.B. Google.de oder so.
      Laguna II Ph1 Limo 1.8L/16V (120PS) EZ 06/2003 (Schalter) Klimaautomatik, Sitzheizung, Sonnenrollos Unhappy_Smiley Motorsteuergerät defekt, wirtschaftlicher Totalschaden, musste mich leider von Ihm trennen Unhappy_Smiley
      Smile_Smiley Jetzt Megane 4 Grandtour TCe 130 INTENS in Titanium-Grau Metallic Smile_Smiley
    • Keine Sorge, ich bin keiner von der Sorte, der einfach dumm fragt. Ich habe natürlich schon gegoogelt. Aber wie gesagt traue ich mir nicht zu die komplette Lima auszutauschen, was ich ja beim einschicken zur Instandsetzung machen müsste. Deshalb die Frage, ob es jemand aus dem Forum machen könnte.

      Ich überlege aktuell mir nur den Regler zu kaufen und diesen erstmal zu wechseln. Vielleicht sind es ja wirklich nur die Kohlen. Und ich glaube der Regler ist nur mit 2 Schrauben an der Lima selbst befestigt. Sollte nicht allzu schwer sein oder muss ich da auf was bestimmtes achten?
      Laguna 2 Phase 2 Grandtour 1.9 dci FAP 130 PS Exception

      Alcantra Leder, Sitzheizung, Xenon, Carminat 3 mit 6-fach CD-Wechsler, Einparkhilfe, RDK, Elektr. Parkbremse....... :thumbsup:
    • Wie genau es beim Laguna geht weiß ich nicht, hab es aber beim R19 gemacht, nur musste dazu die Lima zerlegt werden. Ich bezweifel das es mit den zwei Schrauben getan ist. Der Kohlewechsel ist aber ansich kein Problem.
      Renault Laguna 2,0 16V 135PS BJ 2005 PH2 Grand Tour,
      mittlerweile, 35mm tiefer, alle schwarzen Zierleisten foliert, Armaturenbrett teilweise lackiert, TFL mit Nebelscheinwerfer, Hinten komplett getöhnt, 19" Radius R6 Felgen, Heckleuchten teilweise foliert, GiaCuzzo Frontlippe in Arbeit...
    • Das lese ich zumindest immer wieder im Web so. Das Wechseln der Kohle alleine ist zumindest schwieriger, da die wohl gelötet sind. Kompletter Regler ist da besser.
      Wäre jemand so nett, könnte mir die richtige Teilenummer aus dem Dialogys suchen oder kennt die jemand zufällig. Ich würde das Teil dann bestellen und es probieren. Sollte es nicht daran liegen, so muss wohl eine neue/ generalüberholte Lima her.

      Danke :thumbsup:
      Laguna 2 Phase 2 Grandtour 1.9 dci FAP 130 PS Exception

      Alcantra Leder, Sitzheizung, Xenon, Carminat 3 mit 6-fach CD-Wechsler, Einparkhilfe, RDK, Elektr. Parkbremse....... :thumbsup:
    • Hallo lachjo,
      ganz so einfach wird es nicht, denn Renault hat verschiedene Lima's verbaut. Nicht für alle Lima's gibt es die Regler als Ersatzteil zu kaufen (vom Hersteller abhängig). Die diversen Kohlebürsten gibt es aber meist als Bauteil zu kaufen. Der Austausch der Kohlen an sich, ist kein Problem (Löten ist auch kein's). Die Lima muss aber mechanisch Intakt sein als Voraussetzung (kein Lagerschaden usw.). Für die Reparatur muss die Lima so oder so ausgebaut werden. Damit währe der 1:1 Austausch der Lima einfacher, als die Reparatur/Tausch des Reglers, aber wesentlich teuerer. Dann gibt es da noch die Riemenscheibe mit und ohne Freilauf (je nach Hersteller). Wenn, dann komplett mit Riemenscheibe kaufen. Ach und der Rillenriemen sollte beim Austausch der Lima auch gleich gewechselt werden (auf die richtige Länge achten). Mach doch als erstes mal ein Foto deiner Lima mit Typenschild.
      Laguna II Ph1 Limo 1.8L/16V (120PS) EZ 06/2003 (Schalter) Klimaautomatik, Sitzheizung, Sonnenrollos Unhappy_Smiley Motorsteuergerät defekt, wirtschaftlicher Totalschaden, musste mich leider von Ihm trennen Unhappy_Smiley
      Smile_Smiley Jetzt Megane 4 Grandtour TCe 130 INTENS in Titanium-Grau Metallic Smile_Smiley
    • Ooh, das hört sich ja nicht so toll an.

      Also mein Regler war auf der rechten Seite der Lima, wenn man in den Motorraum schaut. Leider musste ich heute gleich auf Dienstreise und kann mich erst Freitag wieder um das Auto kümmern. Steht jetzt auf dem Firmenparkplatz. Kann also aktuell leider kein Bild machen.

      Ich habe jetzt einen Regler von Bosch bestellt den mir Kfzteile24, daparto und Co. ausgespuckt haben.
      Wenn es der richtige ist, dann müsste der aber eigentlich ohne Lima- Ausbau zu wechseln sein, da man diesen gut erreicht und laut mehreren Quellen wohl nur mit den 2 besagten Schrauben befestigt ist.

      Das hier habe ich gekauft:
      • Bosch
      • F 00M A45 237
      Laguna 2 Phase 2 Grandtour 1.9 dci FAP 130 PS Exception

      Alcantra Leder, Sitzheizung, Xenon, Carminat 3 mit 6-fach CD-Wechsler, Einparkhilfe, RDK, Elektr. Parkbremse....... :thumbsup:
    • Ich hoffe für dich, das du den passenden Regler für deine Lima bestellt hast.
      Laguna II Ph1 Limo 1.8L/16V (120PS) EZ 06/2003 (Schalter) Klimaautomatik, Sitzheizung, Sonnenrollos Unhappy_Smiley Motorsteuergerät defekt, wirtschaftlicher Totalschaden, musste mich leider von Ihm trennen Unhappy_Smiley
      Smile_Smiley Jetzt Megane 4 Grandtour TCe 130 INTENS in Titanium-Grau Metallic Smile_Smiley
    • ich bin auch gespannt, wäre schön zu wissen ob er passt!
      Renault Laguna 2,0 16V 135PS BJ 2005 PH2 Grand Tour,
      mittlerweile, 35mm tiefer, alle schwarzen Zierleisten foliert, Armaturenbrett teilweise lackiert, TFL mit Nebelscheinwerfer, Hinten komplett getöhnt, 19" Radius R6 Felgen, Heckleuchten teilweise foliert, GiaCuzzo Frontlippe in Arbeit...
    • Ihr macht mir Angst. Hella zumindest referiert auf die Teilenummer von Bosch. Valeo hat wohl auch andere Referenznummern. Ich werde berichten. Mich regt es auch auf, dass ich nach der Starthilfe nicht losfahren konnte, weil die tolle eltrische Handbremse sich nicht lösen lies, dann wäre das Auto wenigstens zuhause.
      Laguna 2 Phase 2 Grandtour 1.9 dci FAP 130 PS Exception

      Alcantra Leder, Sitzheizung, Xenon, Carminat 3 mit 6-fach CD-Wechsler, Einparkhilfe, RDK, Elektr. Parkbremse....... :thumbsup:
    • die Elektrische Handbremse lässt sich not-lösen, der Lösezug ist unter dem Fach der Armlehne, wenn ich richtig bin!
      Renault Laguna 2,0 16V 135PS BJ 2005 PH2 Grand Tour,
      mittlerweile, 35mm tiefer, alle schwarzen Zierleisten foliert, Armaturenbrett teilweise lackiert, TFL mit Nebelscheinwerfer, Hinten komplett getöhnt, 19" Radius R6 Felgen, Heckleuchten teilweise foliert, GiaCuzzo Frontlippe in Arbeit...
    • Ja,das habe ich auch gewusst. Ich habe die Stelle zwar noch nie gesichtet, wollte dies aber auch erstmal nicht tun.
      Ist diese Notlösung einmalig, also kann man die Handbremse nur ein einziges Mal lösen oder ist das ein Seilzug der nach einer normalem elektrischen Anzug der Habdbremse wieder funktioniert ?
      Laguna 2 Phase 2 Grandtour 1.9 dci FAP 130 PS Exception

      Alcantra Leder, Sitzheizung, Xenon, Carminat 3 mit 6-fach CD-Wechsler, Einparkhilfe, RDK, Elektr. Parkbremse....... :thumbsup:
    • Update: ich habe tatsächlich eine Bosch-Lima mit separatem Regler. Der bestellte Regler hat eine andere Teilenummer, die wohl aber auch zu meiner Lima passt.
      Einbau habe ich selber gemacht. Batterie nochmal demontiert und die ganze schon krümmelig gewordene Säure wegkeratzt, alles wieder angeschlossen, Starthilfe und siehe da: der Fehler mit Batterieladung defekt kam nicht mehr. Ich idiot habe dann den Motor aber bestimmt 8 Minuten stehend laufen lassen(Klima war zwar aus, aber navi saugt auch an der Batterie) und deshalb kamen nach den 8 Minuten die ganzen Leuchten wieder zum Vorschein( Parkbremse defekt, Abs, Reifendruxksensor usw...)
      Leider hat das Notlösen der Habdbremse diesmal einfach nicht geklappt. Also wieder Starthilfe und diesmal sofort die Handbremse ganz normal gelöst. Mäusekino war noch da und erstmal losgefahren, in der Hoffnung die Batterie zu laden.
      Nach 20 Minuten blieb ich am rechten Streifen ( keine Standspur) auf der Autobahn stehen ( Auto ging am Stauende aus = super gefährlich !!! )
      Auf die schnelle zu ATU abschleppen lassen - ja ich weiß Scheiss ATU, aber Renault war einfach noch teurer.
      Die bauen mir erstmal morgen eine neue Batterie ein- das wollte ich ja ohnehin 133 Euro für eine Batterie, die bei Amazon halb so viel kostet- Schweine !) und habe die jetzt beauftragt nach dem Einbau der neuen Batterie die Lima durchzumessen.

      Ich war ja echt guter Dinge, nachdem der eigentliche Fehler nach meinem Einbau sofort verschwunden war, aber frage mich natürlich warum das heute dann so abgelaufen ist.

      Frage: kann es sein, dass die Batterie nun so dermaßen defekt ist, dass sie für eine Starthilfe noch ausreicht,aber nicht mehr vernünftig geladen werden kann?

      2.Frage: ich habe eine 80ah 720A EN Batterie gehabt bis kriege jetzt eine 73ah 680 A EN. Reicht die neue auch aus ?

      3. Frage: kann es sein, dass die ganzen Fehler erst nach Löschung verschwinden oder tun sie dies bei vernünftiger Spannung automatisch?

      Danke schonmal an alle, die interessiert mitlesen und antworten :thumbsup:
      Laguna 2 Phase 2 Grandtour 1.9 dci FAP 130 PS Exception

      Alcantra Leder, Sitzheizung, Xenon, Carminat 3 mit 6-fach CD-Wechsler, Einparkhilfe, RDK, Elektr. Parkbremse....... :thumbsup:
    • Hallo lachjo, der Austausch des Reglers an sich, war ja kein Problem für dich. Aber die Lima wurde ja nicht überprüft. Es kann sein, das der Regler nicht zur Lima passt, oder die Lima noch andere Defekte ( z.B. defekte Dioden) hat.
      Auch eine defekte Batterie ist möglich.
      Eine Batterie mit geringerer Kapazität ein zu bauen ist möglich, aber nicht immer sinnvoll.
      Besonders Diesel und große Motoren, sowie leistungsstarke Verbraucher brauchen viel Strom. Da ist es, besonders bei niedrigen Temperaturen, gut noch Reserven zu haben. Im Allgemeinen reich die von Renault verbaute "Original-Größe" aus.
      So, nun lass mal den Fachmann die Lima prüfen und gönne dir einen neuen Akku. Dann wird alles wieder gut und du kannst wieder problemlos "auf die Piste"!
      Laguna II Ph1 Limo 1.8L/16V (120PS) EZ 06/2003 (Schalter) Klimaautomatik, Sitzheizung, Sonnenrollos Unhappy_Smiley Motorsteuergerät defekt, wirtschaftlicher Totalschaden, musste mich leider von Ihm trennen Unhappy_Smiley
      Smile_Smiley Jetzt Megane 4 Grandtour TCe 130 INTENS in Titanium-Grau Metallic Smile_Smiley
    • So Lima ist bestellt und Auto steht in der Werkstatt. Bevor ich die neue Lima einbauen lasse, möchte sicherheitshalber nochmal alles checken, was mich zu der nächsten Frage kommen lässt. Kann es sein, dass am Ausgang der Lima eine zu geringe Spannung zu messen ist, weil der Stecker des roten Kabels, die Mutter und die kleine Scheibe zwischen Regler und Stecker bei mir so dermaßen korridiert sind( siehe Foto)?
      Macht das Sinn?Wenn ja, hätte das ATU nicht überprüfen können, nach einem Glattschliff?


      P.S.: bräuchte bitte noch eine Antwort ob die Batterie von den Werten her passen würde 72 AH 680 A.
      Und kann man eine Batterie verkehrt herum einbauen. Bei mir sind die Pole oben und Plus links ( bei den meisten wie auch bei der Blue Dynamic sind die Pole unten ubd Plus rechts, mit einmal drehen wäre alles an der richtigen Stelle- weiß nur nicht ob das geht/passt) DANKE !!!
      Bilder
      • image.jpeg

        1,5 MB, 2.448×3.264, 9 mal angesehen
      • image.jpeg

        2,61 MB, 2.448×3.264, 8 mal angesehen
      Laguna 2 Phase 2 Grandtour 1.9 dci FAP 130 PS Exception

      Alcantra Leder, Sitzheizung, Xenon, Carminat 3 mit 6-fach CD-Wechsler, Einparkhilfe, RDK, Elektr. Parkbremse....... :thumbsup:
    • Du musst darauf achten, dass Plus oben links, Minus oben rechts und die Befestigungskante unten (vorn) sein muss. Wir beim Original auch, dann passt es.
      Laguna II Ph1 Limo 1.8L/16V (120PS) EZ 06/2003 (Schalter) Klimaautomatik, Sitzheizung, Sonnenrollos Unhappy_Smiley Motorsteuergerät defekt, wirtschaftlicher Totalschaden, musste mich leider von Ihm trennen Unhappy_Smiley
      Smile_Smiley Jetzt Megane 4 Grandtour TCe 130 INTENS in Titanium-Grau Metallic Smile_Smiley
    • Sorry, aber das beantwortet meine Frage nicht. Es geht ja darum, ob man eben eine Batterie einfach um 180 Grad gedreht einbauen kann, sodass es dann passt. Haben die Batterien nur an einer Seite die Kante?
      Und reicht die Batterie von den Werten?

      Und was sagst du zu der Korrision?
      Kann meine Vermutung stimmen ? ?(
      Laguna 2 Phase 2 Grandtour 1.9 dci FAP 130 PS Exception

      Alcantra Leder, Sitzheizung, Xenon, Carminat 3 mit 6-fach CD-Wechsler, Einparkhilfe, RDK, Elektr. Parkbremse....... :thumbsup: