Renault Megane 2 (Diesel ) Klackert!

    • Megane 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Renault Megane 2 (Diesel ) Klackert!

      Hallo ihr lieben! Benötige dringend eure Hilfe oder Erfahrungsberichte!

      Unser Megane 2 (diesel) hat gestern (den haben wir vor ca. 4 Wochen gekauft hat 173tsd. runter) nach einer kurzen Autobahnfahrt angefangen lauter zu Nageln als sonst! Nach der Abfahrt sind wir ca 1km auf der Landstraße gefahren und mussten an einer Ampel halten. Mein Mann würgte den Wagen ab danach sprang er nicht mehr an (hatten versucht zu Starten doch er ruckelte laut und wollte nicht anspringen). Wir haben ein Moment gewartet und den wagen dann noch mal gestartet er ging dann normal an aber das lautere Nageln war immer noch da! Als wir dann heim fahren wollten kontrollierten wir den Ölstand war aber alles okay! Also vorsichtig Richtung Heimat. Kurz bevor wir zu hause ankamen leuchtete stop und eine andere Lampe auf (konnten die andere nicht erkennen da sie zu schnell wieder aus war) danach waren die Lampen nicht mehr an. Was könnte es sein? Wir vermuten (da mein mein Hobbyschrauber ist) das es entweder die Pleullager sein könnten (was sehr mies wäre ) oder aber mit viel Glück NUR die Riemscheibe! Was denkt ihr? Würde mich über schnelle Antworten freuen :) LG Sany
    • Wenn ihr den beim Händler gekauft habt, dann bloß damit wieder hin. Ihr habt schließlich das erste halbe Jahr Kulanz, wo sich der Händler nicht rausreden kann.
      Ansonsten vermute ich eher was mit den Injektoren, also Einspritzdüsen bzw. was mit dem Einspritzsystem. Deswegen auch die Kontrollleuchten "Stop" und bestimmt das "Motorsymbol".
      Störungen können sein:

      - Störung des Steuergeräts,
      - Störung der Injektoren,
      - Störung der Versorgungsspannung des Steuergeräts,
      - Störung des Rampendrucksensors (CP3),
      - Störung des Rampendruckreglers,
      - Fehlende Übereinstimmung zwischen dem OT- und dem Nockenwellengeber

      Kann natürlich auch die kleinste Möglichkeit sein, dass der OT-Geber hinüber ist und somit das Signal fehlt wann der erste oder letzte Zylinder sich im oberen Totpunkt befindet. Dieses braucht das System, um die entsprechende Einspritzdüse richtig anzusteuern. Aber weiß jetzt nicht wo der beim Diesel sitzt. Beim Benziner sitzt der auf der Kupplungsseite oberhalb da, wo das Getriebe am Motor angeflanscht ist.

      Ist zwar nen anderer Motor, aber da wird es nicht viele Unterschiede geben: Einspritz-Kontrolllampe 2.2dCi
      ++++++++++++++
      ;) MfG ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von knicke ()

    • Hey,

      alles klar danke erstmal für die Tipps!
      Mein Mann hatte sich heut drunter gelegt das klackern kommt auf jeden fall von unten.Morgen werde ich auf jeden Fall nach Renault fahren und die sollen mir was zu sagen! Und nein leider privat gekauft
    • So ich war Renault die meinten würden es die Pleullager sein müsste das klackern definitiv von unten her kommen es kommt aber von oben. Injektoren haben wir nun getauscht aber das klackern ist nach wie vor lautstark zu hören! :supersad: ;( Wir verzweifeln langsam
    • Hatte letztens bei einem 1.5 dCi Scenic das Problem, dass das Ventil bei der Hochruckpumpe hängen geblieben ist, und er immer auf >1800 Einspritzdruck war. Dadurch war auch dieses Extreme Nageln mit absterben des Motors vorhanden. Wenn der Wagen einen Lagerschaden hätte, würde er vermutlich nicht mehr laufen, das geht meist Relativ schnell das der Motorblock ein Loch hat und Steht.
    • Schon wieder...stell dir mal vor ihr hättet auf den Schrauber gehört, bei nem Pleuellagerschaden mit so derbem klappern wäre das Auto was für die Presse wegen nem neuen Motor gewesen. :thumbdown:
      Aber gut dass ihr den Fehler gefunden habt. Was mich nur wundert, warum durch die Riemenscheibe das Stop und eine zusätzliche Leuchte kam. Aber egal jetzt. :)
      ++++++++++++++
      ;) MfG ;)
    • Genau so hat mein Mann mir das auch erklärt und wie gesagt der Zahnriem hat auch ordentlich was abbekommen und wir hatten echt Schweine Glück das der nicht gerissen ist...Haben nu alles neu bestellt Zahnriemen Keilriemen Riemscheibe wasserpumpe ect nächstes Week wird zusammen gebaut Danke euch