Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 47.

  • Aha, nach außen muss die Scheibe, ein wichtiger Tip. Das das kleine Fenster raus muss mit der Schiene, dies hatte ich schon vermutet. Die Idee mit den Zapfen abschlagen ist gut, das werde ich versuchen. Vielen Dank.

  • Nach vielen Probieren habe ich das Rätsel gelöst, an dem Motor ist hinten eine Abdeckung und die muss heraus, wird mit 2 Nasen gehalten, bei mir ging die auf einer Seite nur mit sehr viel Druck heraus, es knackte schon. Dann den Motor nach hinten drücken, mit stumpfen Spatel oder zur Not Schraubendreher, nicht an den Kabeln ziehen. Danach das Lüfterrad abziehen, sitzt ocker darauf und etwas fetten. Jetzt wieder alles zusammen bauen. Der Motor lief nun viel ruhiger aber im eingebauten Zustand an …

  • Hallo, ja ich weis, es gibt schon einen Thread aber vermutlich ist er geschlossen, ich kann da keine Beiträge mehr anfügen, bitte um Verständnis. Mein Lüfter macht jetzt auch diese störend lauten Geräusche. Wie wird der Motor zum Ölen zerlegt, ich komme da nicht weiter, es gibt nix nach. Der Stecker war schon elend straff gesteckt. Gibt es Bilder oder eine Anleitung? Danke schon mal. renaultforum.net/attachment/35…ac55d94c455d318017622847c

  • Das Neuteil komplett für fast 200€ ist mir dann doch ein wenig zu viel zumal das nur für das hintere Fenster ist was ich eh selten benutze. Da werde ich wohl doch mal mit den Einzelteilen beginnen. Das die Scheiben nur nach oben heraus können ist mir inzwischen bewusst, nur nach außen oder nach innen? Ich werde den Zapfen absägen nach meinem Urlaub und dann sehe ich weiter. Danke.

  • Ich danke euch. Die Scheibe habe ich mir mit einem Holzbrett arretiert, da kann nix mehr passieren. Ich habe da noch an der Stirnseite des Brettes die 4mm Nut mit einer Stichsäge von der Seite eingearbeitet, ich hatte nix anderes aber es hält fest. Das Brett dann schön mit Kabelbindern fixiert. Die Scheibe hatte ich nach ganz unten geschoben und da ist der Motor und als ich den abschraubte immer noch das Getriebeteil im Weg. Ich komme mit der Scheibe nicht weiter runter und dabei schaut sie gesc…

  • Ob ich das Fenster so weit herunter bekomme weis ich nicht, kann ich morgen versuchen. Ja mit Motor abschrauben werd ich morgen auch testen. Mal sehen wie meine Lösung ausschaut, Hauptsche die Teile liegen dann mal auf dem Tisch um zu sehen was defekt ist und bestellt werden muß und vor allem, das Fenster für die Zwischenzeit arretieren damit ich derweil noch fahren kann. Danke + Grüße.

  • Mir lies es keine Ruhe, habe jetzt noch die Schachtleise entnommen und da kam das Fenster nur minimalst vor. Es wird an den Seiten noch geführt. Hast du die schon mal ab gemacht? Habe gezogen aber da rührte sich nix. Den Mitnehmer nach oben mit Motor, ging nur ein Stück, dann geht es ja nicht weiter, Problem ist, oben in der Tür ist der Falz und da geht er garantiert nicht raus da da kein Platz dazwischen ist. Ja und den Mitnehmer nach unten, er sollte bestimmt in der Führung laufen wo er jetzt …

  • Ok, nach oben das könnte vielleicht gehen. Wenn ich es dann mal draußen habe, wie kann ich die Scheibe oben fixieren? Auto steht im Innenhof ohne Schutz. Regen läuft dann rein und auch die "Langfinger... Hast du da eine Idee. Wäre auch schön wenn ich es erstmal arretieren könnte und dann in Ruhe die Teile besorgen und derweil weiter fahren könnte.

  • Vielen Dank für deine vielen wertvollen Tips, die mir schon sehr geholfen haben. Ja die Einheit herausdrücken geht so nicht da der Mitnehmer sehr straff auf das Fenster drückt und weiter kann ich da nicht drücken. Es gänge nur wenn der Mitnehmer in der Bohrung des Fensters einrasten könnt aber dazu muss er runter und der geht nicht weiter, da kann ich drücken wie ich will. Was nun. Ich versuche es morgen mit der Schachtleiste ob ich dann estwas mehr Platz habe. Aber auch dann, wenn ich es schaff…

  • Ist die Schachtleiste, also die von außen die breite unten? Ist diese nur eingedrückt oder verklebt? Es soll noch Regen kommen, nicht das ich dann ein Aquarium bekomme wenn ich sie nicht richtig wieder rein bekomme. Irgendwie muss ich ja den mitnehmer runter bekommen, sonst bekomme ich die Schiene nicht heraus. Ein Teufelskreis... Ach noch eine Frage, wenn ich die Türverkleidung ab lasse, läuft dann Wasser rein und wenn ja von wo? Teile bestellen dauert ja bis zu einer Woche, leider. Kann ich da…

  • Na ich drücke ja und habe soweit auch bissel Platz, aber der Mitnehmer geht nicht weiter runter da drücke ich schon, da viel Druck den Mitnehmer zur Seite, die Welle hängt, der Motor würgt aber passiert an dem Punkt dann nix weiter. Wie bekomme ich die Scheibe raus? In welcher Stellung der Scheibe bekommt man den Antrieb mit Gestänge heraus? Ist es nur ein Mitnehmer der die Scheibe mitnimmt? In Videos sehe ich oft 2 Metallschienen.

  • So die Türverkleidung ist ab, war nicht einfach wenn man es noch nie gemacht hatte. Diese Klammer lag in der Tür unter. Diese soll wohl auf den Mitnehmer geklipst sein. renaultforum.net/attachment/35…ac55d94c455d318017622847crenaultforum.net/attachment/35…ac55d94c455d318017622847c Der Mitnehmer hat sich total verklemmt. Mit Strom fährt er etwa 1 cm hin und her, mehr nicht. In der Tür habe ich die 3 Befestigungsmuttern abgeschraubt aber nun komme ich nicht weiter. Um den oberen Befestigungsbolzen…

  • Oh super, danke. Gibt es auch eine Anleitung wie das gemacht wird. Die Teile erklären sich mir nicht. Zur Abdichtung benötigt man wohl ein neues Band. Habe mal was von einer "Butylrundschnur" gelesen. Ist das richtig und welche Breite? Grüße.

  • Hallo, meine Scheibe hat sich in geöffneter Position nach der Fahrt verklemmt. Man merkt wie der Motor arbeiten will aber die Scheibe ruckt nur minimal. Wenn ich oben in den Spalt sehe, dann sehe ich in der Mitte der Tür / Fenster ein weißes Plastestück und die Innenverkleidung (im Türspalt) hat es auch schon etwas ausgebeult. Mit Kraft habe ich die Scheibe hoch gezogen damit diese erstmal geschlossen ist. Auf Druck des Tasters hört man wieder wie der Motor arbeiten will und nicht kann. Das Plas…

  • Ja danke. Ohne der Anleitung und den vielen Tips hätte ich mich nicht herangewagt. Grüße.

  • Erfolgsmeldung Ich danke zu allererst allen mir hier helfenden und vor allem allerherzlichsten Dank an Woldtowitsch mit deiner genialen Anleitung und den vielen Tipps. Ich habe heute das Problem mit meinem Kollegen gelöst, allerdings nicht ganz nach der Anleitung da an meinem Riegel kein Grat war, er sah an der Stelle noch wie NEU aus! Wir staunten nicht schlecht und rätselten was denn die Ursache dann sein kann… Die Lösung gebe ich gern weiter, sicherlich wird es auch noch anderen weiter helfen…

  • Ja super Tips. Mit dem Tausch der Elektronik ist mir klar. Ich habe bei Youtube ein ausländisches Video gesehen wo der Code vom EProm ausgelesen wurde und auf neuen Eprom programmiet wurde. Also nicht unmöglich... Ich versuche es morgen mit der Reparatur, hoffe es klappt alles. Achja, wenn ich dann ohne eingebautem aber angesteckten Teil fahre muss der "Winkel an der Manipulationssperre" dran sein sonst ist alles zu spät wenn ich es richtig gelesen habe und ein Test kann in eingebauiten Zustand …

  • Immer wieder recht vielen Dank dir Woldtowitsch, was würde ich nur ohne dich machen...? Ja der Radiocode ist vorhanden da ich das Radio schon mal entfernt hatte. Was mich aber verwundert, habe es eben nochmals getestet, die Lenkradsperre ist nach rechts absolut fest, nur nach links rattert sie durch. Wenn der Riegel nicht richtig ausgefahren wäre dann müsste doch das Lenkrad sich in beiden Richtungen drehen lassen und nicht nur in einer, ist mir ein Rätsel. Nicht das am Ende der Riegel richtig a…

  • Besten Dank dir Woldtowitsch für die vielen wertvollen Tips, na bei den Preisen da kann ich schon mal mein Glück versuchen. Ein paar Fragen habe ich noch. 1. Wenn ich das Teil ausgebaut habe und das Kabel wieder angeschlossen habe und es irgendwie hängend unter dem Lenkrad mit Kabelbinder befestige und Batterie wieder anklemme, kann man dann noch fahren? Der Riegel würde dann halt ins leere gehen. Ich frage, weil ich es von einem Bekannten ausbauen lassen möchte und ich dann das Teil selbst ause…

  • Recht vielen Dank dir Woldtowitsch, noch ein paar Fragen dazu, wie lange hat bei dir die Reparatur gedauert? Kann ich, wenn man das Teil ausgebaut hat die Batterie wieder anklemmen und erstmal weiter fahren oder geht das wegen der Abfrage Bordcomputer und so nicht? Weis ja nicht ob ich das am gleichen Tag schaffe, brauche das Auto täglich. Ja und noch eine Frage, ich habe noch nicht unter das Lenkrad geschaut, muss man da was abbauen oder kommt man da so heran? Vermutlich die Plasteverkleidung a…