Unterdruckschlauch

    • Laguna 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unterdruckschlauch

      Halo allerseits!

      Eins gleich vorweg: Ich hab nix mit Motoren am Hut, kenn mich also überhaupt nicht damit aus.
      Ich bitte also um möglichst DAU-verträgliche Hilfe. ;)

      Mein Laguna 2 2,0 Turbo (Facelift, 08/2005, 170 PS, Benzin) stinkt seit kurzem gewaltig, verbraucht einigermaßen viel Öl und raucht vor allem beim Anstarten wie wild. Ein weißes Blatt beim Auspuff zeigt kleine Ölspritzer.
      Zeitlich fällt das mit dem Tausch des Zahnriemens/WP zusammen.
      Außerdem gibt's da so eine Art Unterdruckschlauch, der nicht mehr original ist (siehe Foto).

      Und genau um diesen Unterdruckschlauch geht's mir:
      Da das originale Ersatzteil nicht mehr erhältlich war, wurde ein ölbeständiger, hitzebeständiger Ersatzschlauch eingebaut.
      Mitten drin befindet sich ein Rückschlagventil.
      Wurde dieses Ventil richtig eingebaut?
      Die Fließrichtung ist auf dem Foto sehr gut erkennbar (von der Windschutzscheibe Richtung Front).
      Ziehe ich den Schlauch ab, saftelt dort ein wenig Öl rum.
      Meine Vermutung ist eben, dass das Ventil verkehr herum eingebaut wurde und deshalb Öl verbrannt wird.

      Dieses Problem könnte ich grad noch selbst beheben.
      Für alles andere (Zylinderkopfdichtung?) müsste ich dann wohl oder übel in die Werkstatt.
      Jemand eine Idee, auf wieviel ich mich da kostenmäßig einstellen müsste?

      Danke schon mal vorab!
      Bilder
      • DSCN4638 (Large).JPG

        426,31 kB, 1.440×1.080, 22 mal angesehen
    • Nachtrag:
      Ich hab grad (wieder einmal) die Zündkerzen ausgenaut und gereinigt.
      Das könnte ich eigentlich alle paar Wochen machen, da sie schon nach kurzer Zeit extrem verdreckt und verrußt sind.
      An der Massefläche klebt ein stinkendes Benzin-/Ölgemisch.

      Fotos vor und nach der Reinigung hab ich angehängt.
      Bilder
      • DSCN4647 (Medium).JPG

        87,14 kB, 1.024×768, 8 mal angesehen
      • DSCN4645 (Medium).JPG

        98,75 kB, 1.024×768, 7 mal angesehen
      • DSCN4644 (Medium).JPG

        96,28 kB, 1.024×768, 8 mal angesehen
    • Das Ventil ist richtig eingebaut. Dort werden die Öldämpfe vom Ölabscheider in die Ansaugbrücke geleitet und dann im Motor der Verbrennung zugeführt.
      Wenn dein Motor übermässig Öl verbraucht, solltest du mal den Turbolader überprüfen - eventuell ist dieser nicht mehr okay und es gelangt Öl in den Luftkreislauf.

      Noch die Frage am Rande: Aus welcher Region kommst du denn?
      Laguna 2.0 Turbo - 230 PS
      Megane 3 RS Phase 3 Cup - 310 PS
    • Öl in den Brennräumen kann vieles sein. Auch eine defekte Kopfdichtung oder Kolbenringe sind möglich.
      Laguna 2 Ph II 2,0 16V Turbo GT mit Grundausstattung in Glacier-Blau
      Fahrzeugstatistik:
      - Ford Escort CL 1,4, 71 PS, Bj. '90 (35 TKm gef.) - R19 Ph I 1,7, 75 PS, Bj. '89 (70 TKm gef.) - R19 Ph II 1,8, 88 PS, Bj. '93 (130 TKm gef.)
    • andi86 schrieb:

      Das Ventil ist richtig eingebaut. Dort werden die Öldämpfe vom Ölabscheider in die Ansaugbrücke geleitet und dann im Motor der Verbrennung zugeführt.
      Wenn dein Motor übermässig Öl verbraucht, solltest du mal den Turbolader überprüfen - eventuell ist dieser nicht mehr okay und es gelangt Öl in den Luftkreislauf.

      Noch die Frage am Rande: Aus welcher Region kommst du denn?
      Danke schon mal für die Antworten!
      Ich komme aus Österreich/Südsteiermark.